[ Zur Hauptnavigation springen ]

[ Zur Unternavigation springen ]

[ Zur Servicenavigation springen ]

[ Zum Inhalt springen ]

[ Zu den aktuellen Meldungen springen ]

Servicenavigation:

Service

Hauptnavigation:


Unternavigation:

Aktuelle Meldungen:

Inhalt:

News

Spendenübergabe an den Kindergarten in Oberböhmsdorf

Am Dienstag den 26.07.16 wurden die Spenden die durch die Taxifahrten beim 1. Freddy Kottulinsky Revival eingenommen wurden an den Kindergarten in Oberböhmsdorf übergeben. Herr Bürgermeister Jürgen Klimke und der Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Roland Wetzel waren anwesend wie der Scheck in einer Höhe von 1.200,00 EUR an den DRK Kreisverband Vorsitzenden Ralf Adam übergeben wurde. Der Veteranen-Fahrzeug-Verband und die VFV-GLPpro danken nochmals allen Aktiven die dieses Ergebnis möglich gemacht haben.

Sensationeller Erfolg des 1. Freddy Kottulinsky Revival

Selbst in der Superlative ist es nicht einfach Worte zu finden die das 1. Freddy Kottulinsky Revival beschreiben.
Bürgermeister Herr Klimpke sagte in seiner Laudatio zu, nächstes Jahr das Freddy Kottulinsky Revival zu wiederholen.
Es gab einen noch nie dagewesenen Medienhype. Mehrere Berichte im Radio, mehrere Berichte im Fernsehen, selbst 2 Live Übertragungen und unzählige Presseartikel trugen zum Erfolg bei.
Die Organisation bedankt sich für das viele Lob das sie von den Aktiven, den Fans und den Zuschauern erhielt und verweist auf  alle Mitwirkende wie z.B. den Strecken-Marshals, der Schleizer Feuerwehr und den vielen weiteren unzähligen Helfern. Die Schwielen vom Schultern klopfen nahmen wir gerne in Kauf.
Für die weisen und versöhnliche Worte und die Einleitung der Schweigeminute anlässlich des Gedenkens an Freddy Kottulinsky bedanken wir uns gerne bei Herrn Pfarrer Scheibe-Winterberg.
Bei den Taxifahrten für die Zuschauer riefen die Verantwortlichen fast um Hilfe und mussten die Zeit etwas dehnen um allen gerecht zu werden. Das Ergebnis: 1.200,00 € gehen als Spende an den Kindergarten in Oberböhmsdorf.
Die angereiste Verwandtschaft von Freddy Kottulinsky war gerührt von der Ehrung die er posthum erhielt.
Leider war Petrus mit dem Wetter nicht besonders gut drauf. Es war doch etwas viel flüssiger Sonnenschein dabei.
Vielen Dank an Roland Wetzel den Macher, ohne ihn und seinen unermüdlichen Einsatz wäre diese Veranstaltung nicht denkbar gewesen.

Medienberichte Freddy Kottulinsky Revival

Gestern am Donnerstag 14.07. erfolgten Interviews für das Radio mit dem
MDR. Diese sollen vor dem Startschuss gesendet werden. Heute hat sich das MDR
Fernsehen angemeldet für die Fahrerlagereröffnung. Die Fernsehteams kommen mit
Live-Technik um am Donnerstag 21.07. direkt aus dem Fahrerlager zu berichten.
Es würde uns freuen, wenn schon zahlreiche Fahrzeuge vor Ort sind.

Aktualisierter Fahrerlagerplan für die Veranstaltung Freddy Kottulinsky Revival Schleizer Dreieck unter Formulare eingestellt.

Nennbestätigungen am 12.07.16 für die Veranstaltung Freddy Kottulinsky Revival per Post versendet

Die Orga möchte all diejenigen bitten, die einen Beifahrersitz einbauen können, dies zu tun. Bei den Taxifahrten am Samstag und Sonntag hoffen wir auf reichlich Einnahmen für einen guten Zweck.

Aktualisierter Zeitplan für die Veranstaltung Freddy Kottulinsky Revival Schleizer Dreieck unter Formulare eingestellt.

Riesen Erfolg zeichnet sich ab für die Veranstaltung Freddy Kottulinsky Revival Schleizer Dreieck

Mit über 150 Teilnehmern allein bei den  4 rädrigen Rennfahrzeugen hätte keiner gerechnet. Wenn man die DHM mit Ihren Heerscharen von Motorädern und Seitenwagen und die Straßen-Oldtimer noch dazurechnet kommt ein riesiges rollendes Museum dabei heraus. Wir freuen uns auf diese Veranstaltung

Zeitplan Freddy Kottulinsky Revival Schleizer Dreieck 22.-24.07.2016 unter Formulare eingestellt

So sieht Kameradschaft aus

Ein Teilnehmer von uns reiste zu unserer Veranstaltung mit dem Wohnmobil nach Oschersleben. Beim Einsatz im Training verabschiedete sich sein Getriebe. Reserve lag zu Hause in Nürnberg. Mit dem Wohnmobil war es bis zum Wertungslauf nicht zu schaffen. Der Nachbar im Fahrerlager bot an, mit seinem PKW nach Nürnberg zu fahren und das Getriebe zu holen. Gesagt getan. Morgens um 4 h wurde das Reserve-Getriebe verbaut. Der Einsatz im Wertungslauf konnte stattfinden.

Nennungsschluss Schleizer-Dreieck Freitag 24.06.2016 / Catering im Fahrerlager

Frühstücksservice im Fahrerlager. Der Caterer des Festzeltes hat uns zugesagt für 5,00 € ein komplettes Frühstück zu servieren. Weitere Speisen und Getränke gibt es natürlich auch. Der Chronist hat selbst schon die Erfahrung gemacht, dass es sich bei den leckeren Speisen nicht lohnt, selbst die Schürze anzuziehen.

Fahrerlagerplan für Freddy Kottulinsky Revival Schleizer Dreieck unter Formulare / Einlass Donnerstag 21.7.16 ab 14 h

150 Freunde müsst ihr sein / Jahreswertung unter Formulare

Unser Gedanke aus der Überschrift findet immer mehr Anhänger. Bei der Veranstaltung Stuttgarter Rößle in Hockenheim haten wir 80% des großen Fahrerlagers durch die VFV-GLppro belegt.Recht herzlichen Dank für die hervorragende Organistation durch die Rennleiter-Legende Heinz Weber und den Leiter des Rößle-Teams Uwe Ader. Eine wie immer perfekte Organisation. Leider hatten wir an diesem Wochenende nicht immer Glück mit dem Wetter. Unsere Gr.2 der TW musste einige Zeit vor der roten Ampel warten, Der Regen war zu stark um fahren zu können. Wie immer verliefen unsere Einsätze auf der Strecke routiniert. Wir gratulieren alllen Siegern und Platzierten.

Nennungsschluss Schleizer-Dreieck Freddy Kottulinsky Revival

Nach einer erfolgreichen Veranstaltung in Hockenheim mit einem riesen Starterfeld von über 150 Teilnehmern läuft unsere Planung für das Freddy Kottulinsky Revival auf Hochtouren. Wer nach Jahren wieder auf dem Schleizer-Dreieck fahren möchte, bitte den Nennungsschluss diese Woche Freitag 24.06.2016 beachten. Geplant sind 5 × 25 min Fahrzeit. Wer Schleiz kennt weiß, vor vielen begeisterten Zuschauern macht es besonders Spaß. Für den Kindergarten in Oberböhmsdorf möchten wir Gelder sammeln. Dafür haben wir uns überlegt, für die Zuschauer Mitfahrgelegenheit nach der Mittgaspause anzubieten. Wer bei Fahren für einen guten Zweck uns unterstützen möchte, bitte einen Beifahrersitz für Taxifahrten einbauen. Für 15,00 € haben interessierte Zuschauer die Möglichkeit die Strecke von allen Seiten aus zu betrachten. Auch die Sportkameraden mit den Seitenwagen haben ihr Mitwirken zugesagt.

Ausschreibung, Zeitplan und Fahrerlagerplan für Stgt Rößle unter Formulare

Für den interessierten Teilnehmer haben wir die Ausschreibung, Zeitplan und den Fahrerlagerplan für die Veranstaltung Stuttgarter Rößle Hockenheimring zur wohlwollenden Beachtung und für den Ausdruck unter Formulare eingestellt. Die nicht interessierten können uns ja auf der Veranstaltung fragen.

Weit über 110 Starter für Stuttgarter Rößle Hockenheim

Die Orga freut sich auf die Arbeit die kommt. Als größte Serie bei der Veranstaltung Stuttgarter Rößle auf dem Hockenheimring werden wir für unsere Sportkameraden bis an die Leitungsgrenze gehen. Vielleicht  hat der eine oder andere von uns dadurch einen trockenen Hals. Die Vorbereitungen sind schon lange im vollem Gang.

Wichtige Hinweise für Veranstaltung Schleiz

Für unsere Veranstaltung Schleizer Dreieck VFV-Oldtimer GP Freddy Kottulinsky Revival haben wir unter Formulare im Downloadbereich ganz unten die Ausschreibung und Nennformulare eingestellt. Sehr wichtig ist uns der Hinweis: Je früher wir die Nennungen von Euch erhalten umso mehr Fahrzeit können wir für die Automobile planen. Denkt bitte an unsere letztjährige Veranstaltung auf dem Nürburgring wo wir über 20 Teilnehmer absagen mussten da ihre Nennungen in der letzten Woche kamen. Wir müssen unwiderruflich den Zeitplan Anfang Juni konzipieren. Dies können wir nur dann voll umfänglich für die Teilnehmer die bis dahin genannt haben. Bitte verwendet ausschliesslich das Nennformular mit der beginnenden Zahl 033 für die VFV-GLPpro.

Jahreswertung nach Oschersleben unter Formulare eingestellt

Dritter Wertungslauf der VFV-GLPpro in Oschersleben

Beim dritten Wertungslauf der VFV-GLPpro der laufenden Saison im Rahmen des Preises der Stadt Magdeburg in Oschersleben gab es wieder so einiges… von uns die mit Abstand größten Starterfelder, ein sehr kuscheliges Fahrerlager, bestes Wetter, beste Bedingungen, ein faires Miteinander auf und neben der Strecke und eine gewohnt top organisierte Veranstaltung des MCS-Stuttgart durch das Rößle-Team. Vielen Dank dafür an Heinz Weber und Uwe Ader.
Die über 120 Fahrer der VFV-GLPpro erlebten ein rundum gelungenes Wochenende. Selbst der von Samstagabend auf Sonntagmorgen verschobene Traininsglauf konnte die gute Stimmung nicht trüben. Drei proppenvolle Startgruppen sprechen für sich und boten auch den Zuschauern ein tolles Bild und viel Action!
Unsere Glückwünsche gelten den Siegern und Platzierten:

Tourenwagen Startgruppe 1              GT-Fahrzeuge Startgruppe 1
1. Platz: Joachim Beck (530)              1. Platz: Markus Behrens (784)
2. Platz: Jeronimo Lenkeit (623)         2. Platz: Oliver Neidull (750)
3. Platz: Felix Vaillant (582)                3. Platz: Rainer Stäwen (765)

Tourenwagen Startgruppe 2              GT-Fahrzeuge Startgruppe 2
1. Platz: Joachim Hensel (532)           1. Platz: Raimund Olbrich (771)  
2. Platz: Claus Stratmann (561)         2. Platz: Christian Beck (112)
3. Platz: Alexander Brinkmann (621)  3. Platz: Peter Melkus (770)

Formel-Fahrzeuge                             Sportwagen
1. Platz: Niklas Oberhoff (888)           1. Platz: Gaby Grindler (920)
2. Platz: Ivo Goeckmann (842)           2. Platz: Rainer Grindler (910)
3. Platz: Jens Rauschen (897)

Wir freuen uns auf die Veranstaltung Stuttgarter Rössle vom 18. – 19.06.2016 in Hockenheim

Unterlagen für Oschersleben PdSM unter Formulare eingestellt

Für den Preis der Stadt Magdeburg haben wir die Ausschreibung, Zeitplan und Fahrerlagerplan unter Formulare eingestellt. Bitte bis Oschersleben die Ausschreibung auswendig lernen, es wird jede/r abgefragt. Bei fehlerhaften rezitieren = 10 x abschreiben.

Reichlich Starter in Oschersleben

Für den Preis der Stadt Magdeburg haben wir fast die Kapazitätsgrenzen erreicht. Fast alle Klassen sind nahezu ausgebucht.

Jahreswertung nach PdSS Hockenheim unter Formulare

Zweiter Lauf der VFV-GLPpro beim Preis der Stadt Stuttgart

Am vergangenen Donnerstag und Freitag starteten ca. 100 Fahrer der VFV-GLPpro bei besten Wetter- und Streckenbedingungen zum zweiten Wertungslauf der Saison im Rahmen des Preises der Stadt Stuttgart in Hockenheim.
Aufgrund unserer hohen Starterzahlen  gab es erstmals bei den Tourenwagen und GT-Fahrzeugen in der laufenden Saison zwei Startgruppen der Klassen B und C. Das Ergebnis war mehr Platz auf der Strecke für alle. Dies, der gewohnt faire Fahrstiel und der freundschaftliche Umgang neben der Strecke rundeten die Veranstaltung ab.
Unsere Glückwünsche gelten den Siegern und Platzierten:
Tourenwagen und GT‘s Startgruppe A    Tourenwagen und GT‘s Startgruppe B    Formel- und Sportwagen
Klasse B                              Klasse B – Tourenwagen                Klasse D – Formelfahrzeuge
1. Armin Lixl (518)                   1. Roger Böhler (734)                 1. Oliver Kuhnt (856)
2. Mike Fiedler (629)                 2. Martin Bermann (744)               2. Kurt Pfunder (852)
3. Sebastian Gierkes (624)            3. Peter Brzezinski (521)             3. Rainer Offenbach (843)

Klasse C – GT-Fahrzeuge               Klasse C – GT-Fahrzeuge               Klasse E – Sportwagen
1. Michael Vaillant (740)             1. Sigi Innauer (779)                 1. Dominique Kieffer (915)
2. Franz Straub (735)                 2. Patrick Hug (764)                  2. Rainer Grindler (910)
3. Frank Fiedler (710)                3. Martin Augenstein (747)            3. Andreas Gmeinder (980)

An dieser Stellen einen herzlichen Dank an alle, die die kleinen Schwierigkeiten im Laufe der Veranstaltung so problemlos hingenommen haben!

Detaillierte Ergebnisse sind unter www.raceresults.at zu finden.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen beim Preis der Stadt Magdeburg vom 20. – 22. Mai 2016 in Oschersleben!

Vielen Dank für den herzlichen Empfang in Hockenheim. Es ist schön, wenn man sieht, dass man Freunde hat.

Nennungsschluß Preis der Stadt Magdeburg 22.04.2016

Gleich noch ein schwäbischer Tip: Nennungsformular nach Hockenheim mitbringen, dann spart Ihr das Porto gell.

Ergänzung-Reglement Nr.1 17.04.2016

Unter >Meisterschaft>Reglement>Ergänzungen haben wir die Definition der Startgruppenaufteilung für dieTourenwagen & GT-Fahrzeuge eingestellt.

Schleizer Dreieck VFV-Oldtimer GP Freddy Kottulinsky Revival

Da die Formel.- und Sportfahrzeuge beim Freddy Kottulinsky Revival für ihre Hommage keine Wertung erhalten, werden wir aus Fair Play bei den TW + GT Fahrzeugen auch auf eine Wertung verzichten.

Vortrag Rainer Braun abgesagt

Heute erreichte uns die Mitteilung das Rainer Braun erkrankt ist und im Krankenhaus liegt. Wir wünschen Rainer Braun eine rasche Gesundung und hoffen auf eine Nachholung des Vortrags.

VFV-GLPpro Saisonauftakt in Most 2016

Bei besten Bedingungen startete die VFV-GLPpro am vergangenen Wochenende in die Motorsportsaison 2016. Die 70 angereisten Fahrer der VFV-GLPpro erlebten eine perfekt organisierte Veranstaltung mit viel Fahrzeit sowie besten Wetter und Streckenbedingungen.
Auch neben der Strecke ging es gewohnt kollegial und freundschaftlich zu. So gab es diverse neue Fahrzeuge und Teilnehmer zu bestaunen und willkommen zu heißen.
Unsere Glückwünsche gelten den Siegern und platzierten des ersten Wertungslaufes:

Klasse B – Tourenwagen                                                                       Klasse C- GT-Fahrzeuge
1. Gerald Dietz (616)                                                                             1. Oliver Neidull (750)
2. Matthias Baier (525)                                                                          2. Christoph Lixl (749)
3. Thomas Kleber (515)                                                                        3. Michael Vaillant (740)

Klasse D – Formelfahrzeuge                                                                 Klasse E – Sportwagen
1. Niklas Oberhoff (888)                                                                        1. Harry Bryzmann (933)
2. Frank Roser (890)                                                                             2. Rainer Grindler (910)
3. Richard Feulner (841)                                                                       3. Gaby Grindler (920)

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am 21.-22.04.2016 im Rahmen des Preises der Stadt Stuttgart in Hockenheim

Einige Formulare eingestellt.

Schaut doch bitte unter Formulare nach, da haben wir einiges neu eingestellt.
Ihr findet dort den Zeit- und Fahrerlagerplan für den Preis der Stadt Stuttgart.

Bitte unbedingt beachten: Unser Einsatz in Hockenheim ist am Donnerstag 21.04. und Freitag 22.04.2016.

Auch die Jahreswertung nach Most haben wir bereits eingestellt.

Rainer Braun zu Gast am 11.05.2016 in Ladenburg

Heute erreichte uns eine Einladung unserer Motorsportfreunde vom MSC Dr. Carl Benz aus Ladenburg für diese wir ausserordendtlich dankbar sind. Hoch erfreut waren wir als wir lesen konnten wen sie als Gast im Dr. Carl Benz Museum in Ladenburg präsentieren dürfen. Es ist kein geringerer als Ex- Rennfahrer, Journalist, Reporter und Moderator – Legende Rainer Braun.
Weitere Informationen finden Sie unter Formulare / Einladung Rainer Braun

Preis der Stadt Stuttgart mit Gaststarter Mika Hakkinen

Es freut uns außerordentlich, dass Mika Hakkinen sich bereit
erklärt hat in unserer Serie als Gaststarter mit zu fahren. Der Formel 1
Weltmeister und ehemalige DTM Fahrer ist mit dem Renntrabant von Wolfgang Ziegler am
Freitag bei unserem Wertungslauf mit dabei. Mika Hakkinen hat uns versprochen
auch abends noch bei uns zu sein. Wir freuen uns auf diesen besonderen Besuch.

01042016

Ausschreibung und Zeitplan PdS-Most unter Formulare eingestellt.

Nennungsschluss Preis der Stadt Stuttgart Hockenheim GP-Kurs 23.03.2016

Reinhard Paulick bitte unbedingt im Nennbüro melden

Nennungsschluss Preis der Stadt Most 11.03.2016

Wir möchten alle Teilnehmer die beim Preis der Stadt Most starten möchten an den Nennungsschluss erinnern.
Unser Nennbüro braucht den Vorlauf um die gestiegenen Starterzahlen bewältigen zu können. Bitte die kommende Woche (bis 11.03.2016) die Nennunterlagen im Original nach Dieburg senden.

Die Geschichte der Rennstrecke auf der wir im Juli fahren: Schleizer-Dreieck

Nach einigen Jahren Unterbrechung wird der VFV erstmals wieder auf dem Schleizer Dreieck zu Gast sein. Die Strecke kann inzwischen auf eine über 90-jährige Geschichte zurückblicken. Wer bereits im Vorfeld der Veranstaltung in Ostthüringen etwas über die Historie erfahren möchte, dem sei das Buch „90 Jahre Schleizer Dreieck“ empfohlen. Die vier Autoren – Heinz-Jürgen Walther, Thorsten Horn sowie Jan und Jürgen Müller – haben ein umfangreiches Werk erstellt und jedes Rennen auf dem Schleizer Dreieck (keine Classic-Veranstaltungen) in Wort und Bild festgehalten. Dazu gibt es eine Ergebnisstatistik (Platz 1 bis 5 Lizenz/LK 1, bzw. Platz 1 bis 3 Ausweis/Nachwuchsklassen für Motorräder/Automobile).
Der Preis des Buches beläuft sich auf 34 €/keine Versandkosten. Bezahlung erfolgt per Vorkasse.
Bestellungen werden per E-Mail: juergen.mueller@schleizer-dreieck.de bzw. per Telefon unter: 03663/403153 entgegengenommen.

Leseprobe gefällig

217 eingeschriebene Teilnehmer für 2016

Mit über 200 Teilnehmern starten wir in die neue Saison. Diese Zahl ist uns ein enormer Ansporn. Um unsere Kosten auf unserem Niveau zu halten, haben wir ja auf einen Zuwachs gehofft. Das ist erreicht.
Die Bestätigungen für unsere Teilnehmer werden wieder mit unserem Begrüßungsset bis 13. – 14. Woche versendet.

Die Veranstaltung Stuttgarter Rößle in Hockenheim findet nur Samstag und Sonntag (18.-19.06.2016) statt.

Bisher über 170 Einschreibungen: Einschreibeschluss ist der 29.02.2016 24 h fix

Wer in den Genuss der günstigen Nenngelder für unsere Serie für die neue Saison kommen möchte, hat noch die Gelegenheit sich bis zum 29.02.2016 24 h einzuschreiben. Ab diesem Zeitpunkt können wir keine Einschreibungen mehr annehmen. Es sind dann ausschliesslich nur noch Gaststarter für die Saison 2016 möglich.

Nennformular unter Formulare eingestellt

Auf der Sitemap unter Formulare haben wir das Nennformular für diese Saison eingestellt. Das Formular ist vorbereitet für das Ausfüllen am PC. Sollte es im Web nicht funktionieren, bitte auf dem PC speichern und dann ausfüllen. Somit kann auf vielfachen Wunsch für den Preis der Stadt Most 08.-09.04.2016 das Nennformular ausgefüllt und bitte alle 4 Seiten nach Dieburg geschickt werden.

Einschreibungen: So viel in so kurzer Zeit !

Mit so vielen Einschreibung bis Anfang Februar hatten wir nicht gerechnet. Bisher haben sich 100 Teilnehmer für unsere Serie eingeschrieben. Warten wir die Einschreibefrist bis Ende Februar noch ab. Es freut uns der Zuspruch. Der großen Verantwortung werden wir uns stellen.

Planungsbogen und Rahmenausschreibung für 2016 unter Formulare eingestellt

Den Planungsbogen und die Rahmenausschreibung für 2016 haben wir unter Formulare eingestellt.
Einschreibeschluss ist der 29.02.2016 24 h fix.

Hinweis zum ausfüllen des Planungsbogen:

Auch bei uns ging es nicht online. Zuerst speichern dann ausfüllen.

Die Orga bedankt sich für die vielen Weihnachts - und Neujahrsgrüße

Die vielen Zusendungen lassen eine individuelle
Beantwortung leider nicht mehr zu. Wir wünschen ebenso unseren
Sportkameradinnen und Sportkameraden für 2016 alles erdenklich Gute.

Jahreswertung 2015 unter Formulare eingestellt

Aktualisierte vorläufige Terminplanung Saison 2016 (20.12.15)

08.-09.04.2016 Preis der Stadt Most GP-Strecke

21.-24.04.2016 Preis der Stadt Stuttgart Hockenheim GP-Strecke

20.-22.05.2016 Preis der Stadt Magdeburg Oschersleben GP-Strecke

03.-05.06.2016 Klassikwelt Bodensee Friedrichshafen Präsentation (Nur eine Abordnung)

17.-19.06.2016 Stuttgarter Rössle Hockenheim GP-Strecke

22.-24.07.2016 Schleizer Dreieck VFV-Oldtimer GP Freddy Kottulinsky Revival

16.-18.09.2016 39.BMC-VFV Hockenheim Classics DTM-Kurzanbindung

14.-16.10.2016 ADAC Westfalen Trophy Nürburgring GP-Strecke

29.10.2016 Jahressiegerehrung Stadthalle Schotten

ausdrücklicher Hinweis: Eine Bestätigung / Verschiebung ist jederzeit noch möglich

Änderungen Saison 2016

Für 2016 haben wir bei jeder Veranstaltung wo es möglich ist geplant, 1 zusätzliche Gruppe mit TW/GT Fahrzeugen starten zu lassen.
Nach Jahren müssen wir unsere Preise den gestiegenen Kosten der Rennstrecken und den Ansprüchen des DMSB anpassen.
Die Nenngelder für 2016 werden 230€ für eingeschriebene und 290€ für Gaststarter betragen.
Neu ist auch das wir konsequent Nachnenngebühren erheben müssen.
Wir können Ralf die Mehrarbeit der Mahnungen etc. nicht mehr zumuten.
Festgesetzt hat die Orga Zuschläge von 30€ für verspätete Überweisung und 50€ bei Zahlung an der Rennstrecke.
Der Nennungsschluss wird 2016 4 Wochen vor Veranstaltung sein. Ralf schaft die Nennungen sonst nicht mehr vor der Veranstaltung zu bearbeiten, zu groß sind die Starterzahlen.

Wertung Nürburgring unter Formulare eingestellt

Elvis rockt auf unserer Jahressiegerehrung

Volles Programm und gutes Essen ist wieder die Devise für unsere festliche Jahressiegerehrung in der voll besetzten Stadthalle von Schotten. Unter Formulare haben wir die Anmeldung für unsere Jahressiegerehrung eingestellt.
Da keine Zeit mehr verbleibt für die Anmeldung per Post bitte undedingt formlos per Mail anmelden unter info@schottenring.de unter Angabe des Namens und der Personenzahl.

Gigantisches Finale auf dem Nürburgring

Auf dem Nürburgring ging eine Saison zu Ende in der wir durch die Decke gingen. Die Orga der VFV GLPpro handelte schnell und traf sich zu einer Sitzung. Alle Zeichen deuten darauf hin, dass wir mit den TW + GT Fahrzeugen ab 2016 2 Gruppen bilden werden. An unsere Teilnehmer haben wir die Bitte früher zu nennen um alle berücksichtigen zu können. Das Bild das sich im Vorstart bei den TW und GT zeigte, war buchstäblich gigantisch da der Vorstartbereich für uns nicht aussreichte trotz 4 er Reihe. Wer den groß dimensionierten Bereich kennt, kann es sich vorstellen. Vielen Dank an die Organisation des MSC Bork um Jürgen Hieke für die hervorragende Veranstaltung. Mit dem Finale stehen auch unsere Sieger für die Saison 2015 fest. In den einzelnen Klassen siegten
Tourenwagen
1 G.Dietz 2 Th.Kleber 3 G.Ullrich
GT Fahrzeuge
1 M.Vaillant 2 G.Dörr 3 F.Straub
Formelfahrzeuge
1 S.Elfgen 2 O.Kuhnt 3 F.Roser
Sportwagen
1 R.Grindler 2 G.Grindler 3 A.Gast
In der Gesamtwertung siegten
TW und GT Fahrzeuge
1 G.Dietz 2 Th.Kleber 3 M.Vaillant
Formel und Sportwagen
R.Grindler 2 S.Elfgen 3 G.Grindler
Die VFV GLPpro gratuliert den verdienten Gewinnern.

Zu viele Teilnehmer an der Westfalen Trophy

Nahezu überrollt wurden wir in der TW + GT Klasse von den Nennungen.
Sah es 1 Woche vor Nennungsschluß so aus als liefe alles in gewohnten Bahnen, kam noch eine Flut von Nennungen für die TW + GT Fahrzeuge auf den letzten Drücker in unserem Nennbüro an.
Unmittelbar nach Eingang sprachen wir sofort mit dem Veranstalter. Leider war der Zeitplan für alle Serien bereits fix zugesagt. Nach prüfen aller Optionen sehen wir keine andere Möglichkeit als den zuviel genannten Teilnehmern abzusagen. Die Nenngelder werden zeitnah zurückerstattet.

Saisonfinale ADAC Westfalen Trophy Nürburgring

Zum letzten mal für dieses Jahr haben wir die Möglichkeit auf dem Nürburgring ins Lenkrad zu greifen. Wie die letzten Jahre auch, gehen wir wieder von einem schönen Altweibersommer aus. Durch den sehr guten Verlauf von Hockenheim wo keine Ausfälle zu beklagen waren, hoffen wir auf alle Teilnehmer bei dieser Veranstaltung. Das Wochenende darauf ist unsere Jahressiegerehrung in Schotten. Die aktuelle Jahreswertung wird so bald wie möglich eingestellt, damit alle die noch Chancen auf den Titel haben für den Nürburgring nennen können.

Jahreswertung nach Hockenheim Classics unter Formulare eingestellt

Wie Ihr alle wisst, wurde aufgrund einer Ölspur der TW/GT Lauf der ersten Gruppe am Sonntag morgen abgebrochen. Da wir die beiden TW/GT Gruppen für die Meisterschaft in Summe werten, können wir für diese beiden Klassen für den 2. Wertungslauf keine Meisterschaftswertung rechnen. Die Jahreswertung für TW/GT wird demnach in diesem Jahr aus 9 Meisterschaftsläufen bestehen (Formel und Sportwagen wie gehabt 10 Läufe). Eine Gesamtjahreswertung über alle 4 Klassen werden wir daher in diesem Jahr nicht erstellen, stattdessen wird es je einen Gesamtsieger TW & GT sowie Formel & Sportwagen geben. Wir setzen auf Euer Verständnis und hoffen, somit eine für alle Teilnehmer/innen eine sportlich tragfähige Lösung gefunden zu haben.

Nennungsschluß Saisonfinale ADAC Westfalen Trophy Nürburgring 01.10.2015

Boxenbestellung Nürburgring

Wie jedes Jahr kümmert sich Dirk Juilfs um die Boxen am Nürburgring. Meldet euch bei ihm per Mail unter der Adresse djuilfs (et) web.de. Bitte auch die Startnummer angeben. Die Kosten für einen Stellplatz in der Box betragen dieses Jahr 90€. Bezogen werden die Boxen am Donnerstag nach Einlass ins Fahrerlager. Spätestens am Samstag um 16:00 müssen sie “Besenrein“ verlassen sein.-
-

Für das viele Lob für die Orga der Hockenheim Classics möchten wir uns recht herzlich bedanken.

Grandioses Wochenende auf dem Hockenheim Ring

Motorsport wie wir ihn uns wünschen wurde am vergangenen Wochenende auf dem Hockenheimring bei den Classics durch die VFV GLPpro zelebriert.

Größte Starterfelder in allen Kategorien. Alle Streckenbedingungen (außer Eis und Schnee) waren vorhanden.

So viele positive Feedbacks wie wir erhalten haben können wir hier nicht wiedergeben.

So schön kann historischer Motorsport sein, wenn 140 Sportkameraden zum Einsatz kommen.

Trotz der Hinzunahme einer weiteren Touren und GT Klasse waren alle Felder prall gefüllt.

Die Trainings am Freitag liefen wie von uns gewohnt in routinierter Manier. Auch unser gemütliches Beisammensein am Freitag abend war mit ca. 200 Gästen bei Freibier und leckerstem Flammkuchen bestens besucht.

Unsere Wertungsläufe am Samstag abend  (vielen Dank an die Fans in der Sachskurve für das anfeuern des orangenen Trabis) gingen bei Regen von statten, die Wertungsläufe am Sonntag bei schönstem Sonnenschein.

Nicht nur den Siegern sondern allen gilt unsere Anerkennung. Bei diesem Event haben alle gewonnen.
-

Die VFV-GLPpro startet mit fast 140 historischen Rennsportfahrzeugen bei den Hockenheim Classics

Die Show beginnt

Als Teilnehmer stärkste Motorsportveranstaltung in Hockenheim öffnen die Hockenheim Classics am Donnerstag Abend das Fahrerlager.

Die DHM (Deutsche historische Motorradmeisterschaft) kommt mit über 500 Teilnehmern und dem vollen Programm. Bei der VFV GLPpro haben fast 140 Tourenwagen bis Formelfahrzeuge genannt. Die Sternfahrt, organisiert als großes Oldtimertreffen schlägt auch nochmals mit ca. 200 Teilnehmern oben drauf. Fahrzeuge aller Kategorien werden erwartet. Nicht nur für die Aktiven sondern auch für jeden Zuschauer wird diese Veranstaltung ein Highlight in der Saison sein. Zu unserem gemütlichen Beisammensein in der Box 1 am Freitag Abend laden wir unsere Aktiven mit Gästen recht herzlich ein.

Nennbestätigungen für Hockenheim wurden am 05.09.15 per Post versendet

Transponder Bestellformular eingestellt

Nach zähen Verhandlungen konnten wir einen Sonderpreis für die VFV GLPpro erwirken.
Unter Formulare bieten wir die Möglichkeit innerhalb unserer Sammelbestellung bei der Firma SDO aus Nürnberg einen Transponder im Eigentum zu erwerben. Das zukünftige Modell bietet nur noch die Möglichkeit den Transponder über entsprechende Jahre zu mieten. Die modernen Transponder bieten für den Rennbetrieb mehr Möglichkeiten in Verbindung mit einem Monitor, sind bei uns aber nicht erlaubt. Wer Interesse an einem Transponder hat, füllt bitte die unter Formulare eingestellte Bestellung aus und sendet sie an die Firma SDO. Ihr erhaltet dann die Bankverbindung für die Vorkasse. Die Firma SDO bringt dann die Transponder mit nach Hockenheim. Es sind für uns nur noch 30 Transponder reserviert.

Ausschreibung / Zeitplan / Fahrerlagerplan Hockenheim Classics

Schneller als gedacht haben wir die Ausschreibung Zeitplan und Fahrerlagerplan unter Formulare einstellen können. Bitte druckt Euch diese Formulare aus. Wir haben über 120 Starter und können nicht 115 mal auf der Veranstaltung die Zeiten herunterbeten. Bitte gebt diese Formulare auch an Eure Teammitglieder weiter, von diesen werden wir üblicherweise auch gefragt.

Wolfgang Ziegler verabschiedet sich von den Autos und fährt bei den Motorrädern mit

insgeheim war Wolfgang schon immer ein Rocker. Nun wird er den Autos abtrünnig und fährt bei den Seitenwagen im 1. Training  als Asphaltakrobat mit. Der Deal ist mit dem Organisator der DHM Motorräder und Sportfreund Stephan Otto eingetütet worden. Im Gegenzug muss Stephan mit der Ginetta von Wolfgang Ziegler Kreise um die Konkurrenz im 1. Training bei den Tourenwagen und GT Fahrzeugen fahren. Beide Organisatoren beweisen dadurch den 2-4 Rad übergreifenden Slogan „Motorsport unter Freunden“

Ri­en ne va plus für Nennungen bei den Hockenheim Classcis in der Formel und Sportwagenklasse

Nichts geht mehr in der Formel und Sportwagenklasse bei den Hockenheim Classics.
Dies teilte uns unser Nennbüro soeben mit. Damit können wir keine Nennungen für diese Fahrzeuge mehr annehmen. Wenige Starterplätze sind lediglich bei den Tourenwagen und GT-Fahrzeugen noch frei. Es tut uns leid für die Teilnehmer die aktiv nicht mehr dabei sein können. Wenn Interesse besteht würden wir Teilnehmer von uns dennoch gerne einladen nach Hockenheim zu kommen. Bitte meldet Euch bei Wolfgang Ziegler.

Die Realität hat unsere Erwartungen bei den Hockenheim Classics überholt

Zu Beginn des Jahres haben wir in der Orga beschlossen, die Klassen bei den Hockenheim Classics aufzuteilen. Bei über 120 automobilen Teilnehmern war diese Maßnahme nun unabdingbar. Wir wären aus allen Nähten geplatzt. Bedingt durch die enormen Starterzahlen sind wir für die Zusage des DTM erfahrenen Rößle Teams dankbar, uns bei der Veranstaltung mit einer Abordnung zu untersützen. Vielen Dank im Voraus an Uwe Ader. Also Jungs und Mädels aufgepasst, denen macht ihr nichts vor.
Sobald alle Pläne final erstellt sind, werden sie umgehend bis spätestens nächste Woche hier unter Formulare eingestellt. Der Chronist freut sich in dieser mannigfaltigen Armada an Sportfahrzeugen mitfahren zu dürfen. Sicherlich wird es auch die Teilnehmer und Zuschauer erfreuen.

Trendmeldung aus dem Nennbüro

2 Wochen vor Nennungsschluß meldet unser Nennbüro das bereits über die Hälfte der überdurchschnittlich zu erwartenden Teilnehmer genannt haben. Alles deutet somit wieder auf vollste Starterfelder bei den Hockenheim Classics hin. Unser Rat an alle die dabei sein wollen, Nennung zeitnah einsenden.

Nennungsschluss Hockenheim Classics ist der 28.08.2015

Jahreswertung nach Oschersleben 2 unter Formulare eingestellt

Ja ist denn schon wieder Hockenheim

Vom 18.- 20.09.2015 finden wieder die Hockenheim Classics statt. Der Nennungsschluss ist der 28.08.2015. Die erfahrenene Teilnehmer von uns wissen, es mit der Nennung nicht auf den letzten Tag ankommen zu lassen. Es ist wieder viel Arbeit für die Orga, diese ausergewöhliche Veranstaltung zu stemmen. Es werden 120 Automobile und über 500 Rennmotorräder und Seitenwagengespanne erwartet. Auch die ca. 200 Oldtimerfreunde kommen auf ihrer Sternfahrt nicht zu kurz und können die GP-Strecke befahren. Mit der DHM und der VFVGLPpro gehen die großen Serien im historischen Motorsport in Deutschland an den Start. Auf der Veranstaltung mit den meisten Teilnehmern wird auch dieses Jahr für jeden etwas geboten.
Nun, die wichtigste Änderung zuerst. Die VFV-GLPpro startet zum ersten mal mit 2 Tourenwagen / GT Klassen. Bedingt durch die enormen Starterzahlen hat sich die Orga diese Maßnahme auferlegt, um möglichts vielen Sportfreunden die Teilnahme zu ermöglichen. Die Einteilung in die jeweilige Klasse erledigt die Orga. Die Box 1 ist am Freitag wieder geöffnet. Unser Freibier-Abend bleibt uns erhalten. Fam. Grindler hat zugesagt, wieder den leckeren Flammkuchen aufzutischen (Die ca. 100 Flammkuchen von 2014 sprechen für sich). Da kommt unser Dank schon im Voraus. Nun erwarten wir nur von Euch: Auf an den Schreibtisch die Nennung ausfüllen und an unser Nennbüro senden. Wie jedes Jahr wollen wir aus den Hockenheim Classics ein Festival machen.

Unsere Reihe: "Jetzt helfe ich mir fast selbst" wird fortgesetzt.

Nachdem wir in Hockenheim einen Einblick in die Welt der Motorsportbremse bei einem Referat des Bremsen-Profis Marco Gleich erhaschen durften, möchten wir die Informationsveranstaltungen fortsetzen. Bei der Westfalen Trophy Nürburgring im Oktober konnten wir als Referendar Roland Asch gewinnen. Angedacht ist, dass Herr Asch als ehemaliger DTM und Porsche Carrea Cup Fahrer uns Tips und Tricks aus der Technik und der Strecke vermittelt. Wir freuen uns auf einen der kompetentesten Rennfahrer Deutschlands.

Eure VFV-GLPpro die Mehrwertserie

Umleitung bei der Anreise zur Motorsport Arena. Beschreibung unter Formulare eingestellt

Nennbestätigungen für Hist.Börde GP per Post Do 16.07.15 versendet

Jahreswertung nach Hockenheim 2 unter Formulare eingestellt.

Ausschreibung + aktualisierter Zeitplan + FLP Histo-Börde-GP-O'leb unter Formulare eingestellt

Rainer Zenker ist Sonntag 5.7.15 nach schwerer Krankheit verstorben

Mit großer Bestürzung erreichte uns soeben die traurige Nachricht das unser Sportkamerad Rainer Zenker nach schwerer Krankheit von uns gegangen ist. Mit Rainer haben wir einen der sympathischsten und hilfsbereitesten Motorsportler in unseren Reihen verloren. In Erinnerung werden uns seine helfenden Hände und die liebevolle freundliche Art von Rainer bleiben. Die Urnenbeisetzung findet am Samstag 17.07.2015  15 h auf dem Johannesfriedhof Kappellenweg in Radebeul statt. Wir trauern mit seinen Angehörigen seiner Frau Martina und Tochter Karolin und sprechen ihnen unser Beileid aus.

Einer seiner letzten Wünsche war ohne viel Blumenschmuck dafür das Geld lieber in einen Umschlag um es an ein Forschungsprojekt zu spenden, damit das was ihm wiederfahren ist evtl. anderen einmal erspart bleibt.

Hitzeschlacht in Hockenheim überstanden

Als die größte Hitzeschlacht mit 50 Grad Asphalt und 40 Grad Lufttemperatur wird diese Veranstaltung um das Stuttgarter Rößle in die Annalen eingehen. Die, die nicht dahinschmolzen sind dankbar mit dem Leben davon gekommen zu sein. Die beste Idee des Wochenendes hatte der Unbekannte der die Gartendusche im Fahrerlager für die Allgemeinheit aufstellte. Sie wurde unentwegt benutzt. Vielen Dank auch an den Rennleiter Heinz Weber und das Rößle Team von Uwe Ader für die hervorragende Organisation bei diesen erschwerten Bedingungen. Viel zu berichten über unsere Einsätze auf der Rennstrecke gibt es nicht, da sie wie gewohnt ordentlich verliefen. Lediglich der Hitzetod von dem einen oder anderem Material bedingt durch die hohen Temperaturen ist zu beklagen. Selbst der Chronist trauert einem neuen Reifen nach der Anfangs der 1. Runde seine Haltung verlor.
Ach so, ja, gefahren sind wir auf der Grandprix Strecke.
Besonders gefreut hat uns der Dank von einigen Neuen und Gaststartern für diese Veranstaltung, die unisono zusagten bei weiteren Events von uns dabei sein zu wollen.
Alle Ergenisse sind nachzuschauen unter http://www.raceresults.at/
Die Orga gratuliert allen Siegern und Platzierten.

Wir sehen uns auf unserer eigenen Veranstaltung in Oschersleben.

Bis dahin Eure Orga

Was uns freut

Guten Morgen die Herren,
nur ein kurzes Feedback in Sachen Hockenheim.
Ich musste zwar hitzebedingt (Spritversorgung) im Wertungslauf die Flügel strecken – aber halb so wild.
Die Veranstaltung und meine Hockenheim Premiere hat einen riesen Spass gemacht. Das Miteinander im Fahrerlager ist offen und freundschaftlich und das Miteinander auf der Strecke sucht seinesgleichen. Die Kollegen fahren absolut sauber und fair obwohl es sehr deutliche Leistungsunterschiede bei den Fahrzeugen gibt. Hut ab, findet man sonst so nicht.
Für mich bedeutet dies: Aufkleber drauf lassen und beim nächsten Event in Hockenheim und am Nürburgring wieder dabei sein.
Die Anmeldung kommt in time!
Beste Grüsse und eine gute Woche!
M.H 

Hallo Herr Ziegler,
Ein kurzer Dank für eine schöne Veranstaltung.  Wir hatten viel Spaß, ein Wüstenrennen wollte ich schon immer einmal fahren !
Ich werde mit Sicherheit wieder melden !
Bis dahin,
Beste Grüße,
I.G.-
-

Nennungsschluß VFV Börde GP Oschersleben 03.07.2015

Poststreik

auch das Nennbüro leidet unter dem Poststreik. Das für uns zuständige Verteilerzentrum wird
inzwischen seit 14 Tagen bestreikt und wir werden seitdem nicht mehr von und mit der Post “beliefert”.
Bitte sendet uns eure Nennungen für Oschersleben vorab per Telefax oder Email.
Das hilft uns im Nennbüro wirklich sehr. Für eure Mühe vielen Dank im Voraus.

Alternativ: Bitte nach Hockenheim mitbringen

Herzliche Grüße aus dem Nennbüro
Ralf Gierkes

Boxenbestellung Hockenheim und Oschersleben

Wer für die Veranstaltungen Stuttgarter Rößle Hockenheim oder Börde GP Oschersleben jeweils eine Box möchte bitte für Hockenheim 0711 6071707 und oder für Oschersleben 03949 9200 wählen, dort werden Sie geholfen.

Die Nennbestädigungen für Stgt.Rößle werden heute 25.06.2015 per Post versendet.

Dringender Aufruf unseres Nennbüros

Lieber Michael Hölz,
bitte melde dich dringend bei Ralf Gierkes im Nennbüro.
Telefon 06071-981747 oder 0171-8049952
Email rg@rb-automatikturen.de
Wir haben Fragen zu deiner Nennung für den “Stuttgarter Rößle” in Hockenheim am 3.- 4.Juli 2015

Alle aktualisierte Unterlagen unter Formulare eingestellt.

Für die Veranstaltung Stuttgarter Rössle in Hockenheim haben wir alle Unterlagen und Termine unter Formulare eingestellt. Mit nahezu 100 Teilnehmern können wir von gut gefüllten Starterfeldern ausgehen. Bereits reservierte Sonderflächen im Fahrerlagerplan müssen wir bei diesen Starterzahlen nun für uns einplanen. Somit wird ein kuscheln nicht nötig, daß einfache “in den Arm” nehmen des Nachbarn langt.

Klassikwelt Bodensee

Einige von uns waren mit einem Stand organisiert von Franz Straub auf der Klassikwelt Bodensee. Mit 38500 Zuschauern eine der großen Messen rund um Young- Oldtimer in Süddeutschland. Es wurde 3 x am Tag ein Vintage-Demo-Race auf einer Strecke im Messegelände und einer öffentlichen Straße gefahren. Viele Fragen auch über Teilnahmebedingungen bei uns mussten unsere Sportkameraden beantworten. Sicherlich konnten sie den Zuschauern mit ihren Demonstrationen auch eine Freude machen, die mit reichlich Applaus quitiert wurde. 

Nennungsschluss Stgt.-Rößle 12.06.2015

Aktualisierter Zeitplan Nr.5 Stgt. Rößle unter Formulare eingestellt.

Wie auf dem Zeitplan zu ersehen, können noch Training’s und Taxifahrten zugebucht werden. Wer eine Box möchte wendet sich bitte an den MCS Stuttgart. (Die Kontaktdaten weiß Google)

Sammelbestellung Transponder verzögert sich. Sobald wir Info haben werden wir es hier vermelden.

Link für Nennformular und Informationen TTT Bilster Berg

Bitte unbedingt auf dem Nennformular unter sonstige Mitteilungen VFV-GLPpro angeben.

Link zum AC-Bad-Driburg

Sammelbestellung Transponder (verzögert sich bedingt durch den Feiertag)

Wie auf der Fahrerbesprechung in Oschersleben bereits angesprochen, beabsichtigen wir eine Sammelbestellung für Transponder. Dafür werden alle Teilnehmer in einer Mail mit den Details angesprochen. Solltet Ihr diese Mail in Woche 21 nicht erhalten, bitte bei der Orga melden.

Preis der Stadt Magdeburg in der Motorsport Arena Oschersleben

Auch am vergangenen Wochenende stellte die VFV-GLPpro mit ca.
80 Starten das mit Abstand größte Feld beim Preis der Stadt Magdeburg. Vielen
Dank an den Veranstalter, den MCS Stuttgart und Rennleiter Heinz Weber für die
hervorragend organisierte Veranstaltung und die viele Fahrzeit!

Um all unsere Teilnehmer im Fahrerlager unterzubringen war
kuscheln angesagt, also sind alle noch ein bisschen enger zusammengerückt! Das
ohnehin sehr kameradschaftliche miteinander wurde durch ein Fässchen Freibier
des Kollegen Dietz und grenzenlos Grillwürstchen für alle bei Daniel Schwarz
und seinen Kollegen ein weiteres Mal gestärkt. Vielen Dank euch beiden!

Die Zeiten der beiden Trainings und das Ergebnis des
Wertungslaufes ist auch unter www. raceresults.at zu finden.

Eine Abordnung von uns tritt an bei den TTT am Bilster Berg 30.5.15,
alle anderen sehen wir wieder beim Stuttgarter Rössle 3.-5.7.15  in Hockenheim!

Euer Orgateam

Alle verfügbare Informationen für den PdS Magdeburg unter Formulare eingestellt

Unter Formulare ist der Zeitplan / Ausschreibung und der Fahrerlagerplan für die Veranstaltung Preis der Stadt Magdeburg in Oschersleben eingestellt. Darin enthalten sind alle relevanten Angaben für die Veranstaltung. Druckt Euch bitte die Ausschreibung aus und stellt sie auch den Teammitgliedern zur Verfügung. Ihr werdet sehen ein Fragen auf der Veranstaltung ist nicht mehr nötig. Mit über 80 Teilnehmern stellen wir wieder die größte Teilnehmerzahl auf der Veranstaltung. Der ausgewiesene Platz im Fahrerlager muss ausreichen. Bitte kuschelt etwas, Euer Nebenmann/Mitstreiter wird sich freuen.

Jahreswertung nach Hockenheim PdSS unter Formulare eingestellt.

In der vorläufigen Jahreswertung könnt Ihr sehen, dass Stefan Elfgen drauf und dran ist seinen 1. Platz auch für 2015 zu verteidigen. Also liebe Formel-Fahrer strengt Euch mal an und zeigt mal wie Sieger aussehen. In Oschersleben wollen wir Rekordrunden sehen.

Detailierte Ergebnisse von Hockenheim unter

Raceresults.at

Kleines Resümee von Hockenheim PdSS

Eitel Sonnenschein begrüsste uns am Donnerstag. Laue Temperaturen hielten vor bis zum Abend. Sehr angenehme Zeiten für erstes Training mittags und zweites am Abend erlaubten uns allen auszuschlafen, sich umzusehen, hallo zu sagen und die “Neuen” zu beschnuppern. Und die auch uns!

Schon beim Fahrerbriefing outete sich Frank Roser aus Lörrach an der Schweizer Grenze als Neuzugang und lud alle ein, am Abend bei ihm vorbeizukommen und sich mit seinen regionalen Spezialitäten verwöhnen zu lassen: dem bekannt leckeren Tannenzäpfchen Bier und selbstgemachten Speck Gugelhupf.

Eine Super-Idee!

Alle Anwesenden waren begeistert.

Daher vielen Dank für diese nette Geste!

In der Nähe stand sein Gefährt: ein hübscher Formel Ford Monoposto mit 105 PS. Eine kluge Wahl für jemand, der den Einstieg in den Motorsport sucht und erst einmal schnell genug, um Spass zu haben. Ich tippe mal, es wird nicht sein letzter Formelwagen sein, schliesslich kommt der Appetit mit dem Essen …

Sehr interessant auch ein Bolide wie aus einem Science Fiction Film. Der SAKER GT. Ein 1986 er Rennsportwagen aus den Niederlanden— gefahren von Klaus Fischer. Auch wenn das Auto später auf der Strecke nicht durchhielt, hoffen wir doch, dass wir die Beiden noch öfter zu Gesicht bekommen.

Neben uns im Fahrerlager war ein British racing green Mini 1000 geparkt. Nach vielen Jahren “im Keller” brachte ihn ein langjähriger Weggefährte und Kämpe, Horst Mjelnek, wieder auf die Rennstrecke. Erstaunlich, dass das Auto lief, als wäre sein letztes Rennen gestern gewesen! Aber die Reifen … waren wohl leicht eckig, brauchten dringend Auswuchtgewichte. Die wurden am Vormittag, vor dem Wertungslauf, noch schnell vom sehr entgegenkommenden Reifendienst auf der Innenseite der Felgen angeklebt. Grosse Augen, als sich das Auto nicht bewegte, als es zum Vorstart gehen sollte. Panik!!!

Die Räder waren blockiert, also wieder runter mit den Schlappen und siehe: zwischen Felgenhorn und Scheibenbremssattel war so wenig Platz, dass die Klebegewichte nicht mehr durchpassten!

Oh Mann, da muss man erst mal drauf kommen.

Klar, ruck-zuck runter damit, die Räder wieder drauf und ab die Post. Horst erzählte, dass er sich mit den Vibrationen wahrlich nicht wohl gefühlt hat!

Und nun zu mir und meinem DKW F12 von 1964. Nach dem Elend der letzten Jahre, einerseits der nicht funktionierenden Schaltung für das Fünfganggetriebe an und den ewig durchgebrannten Zylinderkopfdichtungen wegen sich ewig verziehender Zylinderköpfe wegen ewig zu hoher Verdichtung (also meine Schuld) bin ich wohl mehr ausgefallen als durchgekommen.

Na ja, Jugend forscht ;-)

Nun aber erscheint Licht am Horizont:

Was für eine Freude auch bei meinem Mechaniker und Motorenmann Erich Schiller sowie meiner Frau Kimi, deren therapeutische Bemühungen mich immer wieder neu haben anfangen und weitermachen lassen.

Eine langandauernde Durststrecke für uns Drei scheint nun ein gutes Ende gefunden zu haben.

Nennungsschluss Preis der Stadt Magdeburg 17.04.2015

Just an unserem Renn-Wochenende in Hockenheim ist Nennungsschluss für unseren Wertungslauf in Oschersleben. Alle Schwaben unter uns bringen ihr Nennformular ausgefüllt mit und übergeben es Ralf Gierkes ohne Porto. Ist das nicht ein Deal.

Ausschreibung Preis der Stadt Stuttgart unter Formulare eingestellt

Blitz und Donner, Eis und Schnee

hatten wir nur auf der Anreise nach Most.
Jedoch mit Beginn der Veranstaltung kam die Sonne heraus.
Vor Ort entschieden sich die Fahrer dafür, die Wertungsläufe am Fr und Sam auszutragen.
Dies hätte es nicht gebraucht, da am Samstag ebenso die Sonne schien wie am Freitag.
Unsere Teilnehmer waren von der flüssig zu fahrenden Rennstrecke in Most angenehm überrascht.
Am Freitag abend liesen wir es uns mit einer Abordnung beim tschechischen Italiener schmecken.

Die Orga gratuliert unseren Siegern:
Klasse B 515 Kleber  / 616 Dietz
Klasse c 721 Seeger  / 738 Kilian
Klaase D 861 Brunner / 890 Roser
Klasse E 910 Grindler/ 910 Grindler
sowie allen Platzierten.

Unsere Auftaktveranstaltung haben auch alle Neueinsteiger erfolgreich beendet.
Nun nehmen wir die GP-Strecke Hockenheim in 10 Tagen beim Preis der Stadt Stuttgart unter die Räder.
Die Nennbestätigungen hierfür werden diese Woche versendet.

Tourenwagen und GT-Fahrzeuge für Most komplett ausgebucht.

Unser Nennbüro teilt uns mit, dass für den Preis der Stadt Most für die Klassen der Tourenwagen und GT – Fahrzeuge das Maximum erreicht ist. Lediglich für Formel und Sportfahrzeuge wären noch wenige Plätze frei.

Nennungsschluss Preis der Stadt Stuttgart in Hockenheim 26.03.2015

Einschreibebestätigung / Starterset werden in Woche 12 versendet

Es ist Zeit -Danke- zu sagen

Danke für das entgegengebrachte  Vertrauen in unsere
ehrenamtliche Arbeit für die VFV-GLPpro.

187 Teilnehmer haben uns für 2015 ihr Vertrauen ausgesprochen mit ihrer
Einschreibung in unsere Serie.

Mit dem kontinuierlichen Anstieg der Teilnehmerzahl sehen wir uns Bestätigt und
versprechen auch wieder 2015 für die VFV-GLPpro (fast) alles zu geben.

Euer Orga-Team

Eine vorläufige Übersicht der Zeitpläne für den P d S Stuttgart haben wir unter Formulare eingestellt.

Sollte jemand einen Fehler finden, darf er ihn behalten.

Maut - Pflicht in Tschechien

Bitte Maut – Pflicht in Tschechien beachten. Informationen auch unter nachfolgendem Link

Link zum ADAC - Shop zur Information

Es darf wieder genannt werden. Nennformular unter Formulare eingestellt.

Teamkleidung

Liebe Freunde und Mitfahrer,

bitte schaut ins Blog (glppro.blogspot.de). Dort findet Ihr unser Clubkleidungs-Programm mit Bildern und
einen Link zu www.pa-classics.de.
Auf Peter Alts (daher pa-… ) homepage findet Ihr unseren Tab GLPpro und die Preise.
Das Gewünschte könnt Ihr dort direkt bestellen. Fragen beantwortet er gern unter 0171-7263522.

Viel Spass wünscht das Orga-Team!

Ausschreibung und Zeitplan für den PdS Most unter Formulare eingestellt

Bei unserer Veranstaltung in Most bitte Versicherungsbeitrag in Höhe von 25 € beachten der vor Ort zu entrichten ist. Der Zeitplan ist unter Vorbehalt evt. Änderungen eingestellt. Nach Auskunft des Veranstalters kann noch kein Preis für die Boxen genannt werden. Bei Fragen / Bestellungen wendet Euch bitte an   info@msc-bavaria.de

Rahmenausschreibung 2015 unter Formulare eingestellt

Planungsbogen für 2015 unter Formulare eingestellt

Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,
Auch dieses Jahr möchten wir wieder die Möglichkeit bieten, bezahlbaren Motorsport bei
10 Wertungsläufen auf namhaften Rennstrecken auszuführen.
Als nunmehr größte Serie im historischen GLP Motorsport in Deutschland denken wir, attraktive Veranstaltungen in unserer Planung aufgenommen zu haben.
Wie in unserer Saison 2014 mit über 450 Teilnehmern und durchschnittlich 80 Teilnehmern pro Veranstaltung stellen wir uns im Ehrenamt dieser Aufgabe.
Getreu unserem Wahlspruch „Motorsport unter Freunden“ sehen wir wieder mit Freude einer Saison entgegen, wo die Fahrzeuge die Stars sind.
Auf unserem Planungsbogen den wir unter Formulare zum Ausdrucken eingestelt haben, ist die Möglichkeit vorbereitet sich einzuschreiben, sowie unser Terminplan für die kommende Saison.
Um die Einschreibung vorzunehmen senden Sie bitte den ausgefüllten Planungsbogen an unser Nennbüro in Dieburg und überweisen Sie den angegeben Einschreibebetrag.
Jeder eingeschriebene Teilnehmer nutzt somit die Vorteile unserer Gemeinschaft die der Veteranen-Fahrzeug-Verband / VFV-GLPpro bietet.

Mit motorsportlichen Grüßen
Das Orga – Team der VFV-GLPpro

Terminplan 2015 unter Termine eingestellt

Es ist wieder soweit.
Der vorläufige Terminplan 2015 ist unter Termine eingestellt. Zu dieser frühen Zeit müssen wir jedoch noch unter Vorbehalt einräumen. Geplant sind 10 Wertungsläufe je Klasse.
Wir denken wieder einen interesanten Terminplan auf die Füsse gestellt zu haben. In der nächsten Zeit stellen wir unter Formulare unseren Planungsbogen ein, für die Einschreibung 2015 in unsere Serie.

Helmut Bross verstorben

Als uns die traurige Nachricht ereilte waren wir fassungslos.
Helmut Bross verstarb im Alter von 75 Jahren nach längerer Krankheit.
Seine Motorsportkarriere begann 1968 in der Formel-Vau Serie. Bereits 1969 stand er mit Niki Lauda in der ersten Startreihe.
1970 – 71 startete er im Motul sowie beim Weltpokalrennen in Daytona auf Fuchs Super Vau.
Er hatte u.a. Jochen Maas,  Keke Rossberg, Lechner, John, Nielsen usw. als Konkurrenten.   
1975 fuhr er in der Interserie auf Rex Cosworth-Ford.
1976 war er im Lola-BMW Vizemeister.  
1977 auf Toy-BMW war er Interserie-Champion.
1978 und 1979 war er im Super Vau und in der Interserie unterwegs.
Grosse Freude machte es ihm als seine Söhne Patrick und Phillip erfolgreich vorne mit dabei waren.
Sein letztes Fahrzeug ein Luccini 2 Ltr. war ein Auto genau wie er es wollte. Damit fuhr er auch in unserer Serie mit.
Ehrgeiz und immer sportlicher fairer Kampfgeist zeichneten Ihn aus.
Dankbar sind wir, dass er in unserer Serie zuletzt teilnahm und für das was wir mit Ihm alles erleben durften.
Wir verlieren mit Helmut Bross einen Repräsentanten des historischen Motorsports.
Wir sind mit unseren Gedanken und Gefühlen bei der Familie Bross

VFV Restaurierungsseminar 2015

Auch 2015 führt der VFV ein 2 tägiges Restaurierungsseminar
durch.

Es findet statt vom 21.02.2015 10 h bis 22.02.2015 15 h im
PS-Speicher 37574 Einbeck-OT Salzderhelden.

Für VFV-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos, Für Nichtmitglieder
wird ein Kostenbeitrag von 60,00 € erhoben.

Vermittelt werden von verschiedenen Referenten folgende
Themen:

Chancen und Risiken beim Oldtimerkauf

Motorentechnik

Elektrik

Blechbearbeitung

Schmierung / Schmierstoffe

Nähere Info: vfv-sekretariat@t-online.de

Frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht die Orga der VFV-GLPpro

Auch über die Feiertage ist die Orga Tag und Nacht mit der Planung für die kommende Saison beschäftigt.
Versprechen können jetzt schon, interessante Veranstaltungen sind geplant. Sobald die Verträge gezeichnet, die Termine fixiert sind, werden wir hier unseren Planungsbogen mit den Terminen für die kommende Saison einstellen.

Ralf Hartmann verstorben

Mit großer Bestürzung haben wir heute vom Tod unseres Sportkameraden Ralf Hartmann aus Ubstadt-Weiher  erfahren. Mit Ralf haben wir einen vorbildlichen Freund verloren. Sein Engagement und seine Kameradschaft wird uns fehlen. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.

Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am 21.November 2014 um 14:30 h auf dem Friedhof in Weiher statt.

1. SAISONFINALE NÜRBURGRING

Zum Saisonfinale auf dem Nürburgring-Grand Prix-Kurs bei der
ADAC Westfalen Trophy Mitte Oktober erzielten wir das höchste Nennungsergebnis der
Veranstaltung!

71 Tourenwagen /GTs sowie 30 Formel- und Sportwagen sorgten
für viel Action auf der Strecke.

Während des Trainings im Regen und dem Wertungslauf mit
einer Gelbphase wurde bester Motorsport geboten.

2. JAHRES-SIEGEREHRUNG

Nach dieser siebten Veranstaltung mit 9 Wertungsläufen
dieses Jahres stehen die Gesamt-Sieger unserer Gleichmässigkeits-Rennläufe
fest:

Tourenwagen und GTs: Marc Ullrich auf POLO II

Formelfahrzeuge: Stefan Elfgen auf Formel Renault

Sportwagen: Gaby Grindler auf LOTUS Super 7 Derivat

Gesamtsieger aller Klassen: Marc Ullrich auf POLO II

Sensationell: unser Rookie Marc Ullrich mit seinen erst 17
Jahren brachte in seiner ersten Saison überhaupt seinem Coach, Mitkonkurrent
und Vater Günter Ullrich gleich den Gesamtsieg!

Schon während der Saison fiel er durch sein vorausschauendes
flottes Fahren auf der Ideallinie auf. Sein POLO II mit immerhin 180 PS liess
ihn dabei nie im Stich.

Gaby Grindler, ebenfalls in ihrer ersten Saison, wurde
ebenfalls Sieger in ihrer Klasse und liess ihren Ehemann Rainer damit deutlich
hinter sich.

Pferdestärken reichen bei uns nicht zum Sieg. Der Verzicht
auf die letzten 500 Motorumdrehungen und das Weglassen von beinharten Kämpfen
ohne Rücksicht aufs Material sorgen für gute Stimmung und Lässigkeit auf der
Strecke und im Fahrerlager.

Erfreulich auch, dass sich unser Konzept auch in den
Nachbarländern herumspricht und wir besonders eine Anzahl Schweizer
dazugewonnen haben. Ihnen ist Rundstrecken-Motorsport bekanntlich in ihrem Land
verwehrt, bei uns haben sie jedoch Gelegenheit, unter Freunden zu fahren …

Bei Gelegenheit schauen Sie doch mal in unser Blog für
Geschichtchen, Fotos und Videos rund um unseren Rennsport

Blog: glppro.

Alex Buchholz

Ehrentafel 2014

Gesamtsieger 2014
1 544 Ullrich, Marc B 3697
2 848 Elfgen, Stefan D 3978
3 920 Grindler, Gaby E 4182
Klasse B Tourenwagen      
1 544 Ullrich, Marc B 3697
2 515 Kleber, Thomas B 4339
3 614 Dinger,Thomas B 4427
         
Klasse C GTFahrzeuge      
1 740 Vaillant, Michael C 5469
2 735 Straub, Franz C 6514
3 717 Weber, Florian C 7846
     
1 848 Elfgen, Stefan D 3978
2 856 Kuhnt, Oliver D 8306
3 822 Helmer, Heinz D 19045
Klasse E Sportfahrzeuge      
1 920 Grindler, Gaby E 4182
2 999 Bettenbühl, Holger E 7509
3 910 Grindler, Rainer E 8425

Saisonfinale bei der ADAC Westfalen Trophy erfolgreich beendet

Bei allen Wetter Bedingungen beendete die VFVGLPpro ihre Saison auf der F1 Strecke Nürburgring. Bedingt durch unsere hohe Starterzahl musste im Vorstart in 4 er Reihen aufgestellt werden. Durch den kameradschaftlichen Geist unserer Truppe wurden alle Hürden bewältigt. Wir bedanken uns bei dem Team des MSC Bork, stellvertretend dem Organisationsleiter Jürgen Hieke für die hervorragende Ausrichtung der Veranstaltung. Bei fast 100 Teilnehmern ist die Leistung unserer Sieger und Platzierten besonders zu bewerten.

Die Ehrung findet am Samstag 25.10.2014 in der Stadthalle von Schotten statt.

Patrick Eberhard ab 2015 in unserer Organisation dabei

Der sympathische und kompetente Sportkamerad
Patrick Eberhard aus Luxemburg hat uns die Zusage gegeben, ab der Saison 2015
unser Nennbüro an der Strecke zu leiten. Bedingt durch unsere stetig wachsenden
Starterzahlen sind wir dankbar der Zusage. Wir freuen uns mit Patrick Eberhard
einen erfahrenen Organisator in unserem Team willkommen zu heißen. Das.ganze
Team freut sich auf die nette Zusammenarbeit und die Unterstützung die wir
schon lange brauchen

Nennbestätigungen an fast 100 Teilnehmer für die ADAC Westfalen Trophy versendet

Na dann kuschelt mal

Kuschelig wird es wieder in unserem Fahrerlager auf dem Nürburgring. 95 Teilnehmer haben sich angemeldet. Wir bitten Euch, sehr platzsparend Euer Team aufzustellen. Unter Formulare haben wir alle Unterlagen für die Veranstaltung eingestellt. Bitte beachtet das spezielle Prozedere bei dieser Veranstaltung. Zuerst die Veranstaltungsunterlagen im Container am scharfen Kopf abholen, damit dann Einfahrt ins Fahrerlager. Eine Skizze der Örtlichkeiten seht Ihr in der Anfahrbeschreibung unter Formulare.

Boxen Nürburgring

Wie jedes Jahr kümmert sich Dirk Juilfs um die Boxen am Nürburgring. Meldet euch bei ihm per Mail unter der Adresse djuilfs at web.de. Bitte auch die Startnummer angeben. Die Kosten für einen Stellplatz in der Box betragen dieses Jahr 90€. Bezogen werden die Boxen am Donnerstag nach Einlass ins Fahrerlager. Spätestens am Samstag um 16:00 h müssen sie “Besenrein“ verlassen sein.

10. ADAC Westfalen Trophy Nürburgring 17.-19.10.2014

Mit einem der größten Starterfelder rückt die VFV-GLPpro zur 10. ADAC Westfalen Trophy auf dem Nürburgring an. Allein die Zentner schweren Nennungen zu stapeln ist Schwerstarbeit für Ralf. Die Nennbestätigungen werden in der Woche 41 versendet.

Zusätzlich kann noch für Tourenwagen und GT-Fahrzeuge eine Probe und Einstellfahrt gebucht werden.

Detailierte Informationen sowie Anmeldungen für die Einstellfahrt können unter nachfolgendem Link auf der Seite des MSC Bork eingesehenen / ausgedruckt werden.

Informationen zur 10. ADAC Westfalen Trophy

Einladung für unsere Siegerehrung 25.10.14 Stadthalle Schotten

Unter “Formulare” haben wir die Anmeldung für unsere Siegerehrung in Schotten eingestellt. Darin sind alle Angaben enthalten. Bestellt werden kann wieder ein leckeres Buffet. Bitte füllt die Anmeldung aus und sendet sie bis zum 10.10.14 nach Schotten, damit der Veranstalter planen kann. Wir erwarten wieder eine voll ausgebuchte Stadthalle.

Kim und Alex Buchholz präsentieren: Wir sind GLPpro

Film bei Youtube über die GLPpro Hockenheim Classics 2014

Nennungsschluss ADAC Westfalen Trophy Nürburgring GP-Strecke 26.09.2014

Grandioses Wochenende auf dem Hockenheimring bei den Hockenheim Classics

Ein erlebnisreiches Wochenende konnten unsere Teilnehmer erfahren.
Es war alles drin auf dem Hockenheimring, Regen und Sonnenschein.
Geselliges Beisammensein, Benzingespräche mit ca. 170 automobilen Rennsport Teilnehmern.
Auch für Presse und Fernsehen werden wir immer interessanter. Ein Bericht mit unseren Teilnehmern wurde im SWR 3 gesendet. Weitere Details der Veranstaltung in unserem Blog von Alex Buchholz (unten stehender Link)

Nachlese zur Hockenheim Classics auf unserem Blog von Alex Buchholz

Jahreswertung nach Hockenheim Classics unter Formulare

Jahreswertung nach Lausitzring unter Formulare eingestellt

Ausschreibung/Zeitplan/Fahrerlagerplan für die 37. Hockenheim Classics unter Formulare eingestellt

Gemütliches Beisammensein Box 1 am Freitag Abend

Die VFV-GLPpro lädt alle Freunde und Gäste zu einem gemütlichen Beisammensein in die Box 1 am Freitag Abend ein. Für Speis + Trank ist gesorgt. Fam. Grindler verwöhnt uns mit frischem Flammkuchen.

Reservierungen sind nicht möglich. Handtücher auf den Bänken werden entfernt. Wer zu spät kommt bringt seine eigene Sitzgelegeheit mit.

Maximale Starterzahl bei den Tourenwagen erreicht

Unser Nennbüro meldet, dass bei den Tourenwagen und GT Fahrzeugen die maximale Starterzahl für die 37. Hockenheim Classics erreicht ist. Es können Nennungen nur noch unter dem Vorbehalt einer Absage eines bisher genannten Teilnehmers angenommen werden. Wenige Plätze für die Formel und Sportfahrzeuge sind noch frei.

37.Hockenheim Classics 12.-14.08.2014

Die 37 Hockenheim Classics stehen für die VFV-GLPpro ganz im Zeichen des Nachwuchses.
11 Vater/Sohn Teams gehen an den Start. Über das Jahr haben sich die Junioren hervorragend bewährt.
Auch ist die Heinrich-Kleyer-Schule mit ihrem vom VFV mitgefördertem Jugendprojekt wieder vertreten,
wobei einige Azubis das Fahrzeug mit betreuen.
Die Hockenheim Classics zählt zu den letzten historischen Veranstaltungen in Deutschland, wo in guter alter Tradition, Motorräder, Gespanne, Tourenwagen und Formelfahrzeuge bei einer Veranstaltung im Wettbewerb zu sehen sind.
Mit sensationellen Starterfeldern und sehr breiter Fahrzeugpalette mit Meisterfahrern ist wieder fast alles vertreten was in Hockenheim jemals am Start war. Der Veteranen-Fahrzeug-Verband präsentiert Rennfahrzeuge vergangener Epochen und aller Kategorien.
Durch die Verlängerung der Fahrzeiten seit letztem Jahr ist es für die Zuschauer noch interessanter die Fahrzeuge im Einsatz auf der Strecke zu sehen.
Was aus bescheidenen Anfängen vor über 37 Jahren begonnen wurde, ist heute eine Veranstaltung, die in Deutschland in der Art ihres gleichen sucht.
Mit fast tausend Teilnehmern in 2013 gehört die Hockenheim Classics 2014 für Oldtimerfans zu den ereignisreichsten historischen Motorsportevents in Deutschland.
Als Garant für ein außergewöhnliches Oldtimerfest für die ganze Familie ist der Veteranen-Fahrzeug-Verband als sportlicher Ausrichter eingebunden.
Die Deutsche historische Motorradmeisterschaft (VFV-DHM).
Die VFVGLPpro mit Tourenwagen und GT-Fahrzeugen, Formel und Supersportfahrzeugen.
Präsentationslauf besonderer historischer Rennmaschinen des VFV.
Den Gastserien Kampf der Zwerge und 40 Jahre Trabant-Rennsport mit ihren imposanten Starterfeldern.
Besonderen Dank gilt dem Dt. Zweirad u. NSU Museum Neckarsulm / Dr. Carl Benz Museum Ladenburg / Motor-Sport-Museum Hockenheim für ihr Engagement. Sie bringen ausgesuchte Fahrzeuge zur Veranstaltung und auf die Rennstrecke.
Auch freut es uns den Oldtimer Zielfahrern zuzuschauen, wenn sie mit ihren Fahrzeugen einige Runden auf dem Hockenheimring fahren.

Nennungsschluss für die Hockenheim Classics 21.08.2014

Wer noch dabei sein möchte bei den 37. Hockenheim Classics unserer größten Veranstaltung im Kalender, für den wird es jetzt Ernst. Wir benötigen die Nennung bis Donnerstag 21.08.2014 23:59:59 im Original in unseren Nennbüro in Dieburg.

Ereignisreiches Wochenende am Lausitzring

Als wieder größte Serie an diesem Wochenende bestritten
unsere Teilnehmer ihren 5. + 6. Wertungslauf der Saison auf dem Lausitzring.
Bei unserem 2. Training der TW + GT Fahrzeuge sorgte der Wettergott für
Aufregung. Noch im Vorstart stehend ging ein Platzregen herunter und setzte die
Rennstrecke unter Wasser. Die Slik bereiften Fahrzeuge schwammen anschließend mit
10 Knoten über die Strecke. Leider unterbrach die Rennleitung nicht das
Training. Die Hektik im Fahrerlager für die Reifenwechsel während das Training
lief, kann sich jeder vorstellen. Unseren Formel und Sportwagenfahren blieb
eine Dusche jedoch erspart. Auch die leider noch vorhandenen Bodenwellen auf
der Strecke forderten das fahrerische Können unserer Teilnehmer heraus. Alles
in allem wieder ein gelungenes Wochenende für unsere Sportkameradinnen und
Sportkameraden. Wie immer gratulieren wir den Siegern und Platzierten.

Alle Ergebnisse sind unter www.raceresults.at zum Nachschauen

Für Transpondermiete sind auf dem Lausitzring 15,00 € zu entrichten

Nennbestätigung + Einfahrkarten P9 Race-Week-End werden am 11.08.14 versendet

vorläufiger Zeitplan und Veranstaltungs-Ausschreibung P9 Race Week-End Lausitzring unter Formulare eingestellt

Ergebnisse Luxemburg unter Formulare eingestellt

Luxemburg Oldtimer GP Resümee

Am Wochenende hätte Ernst Reuter gesagt: Ihr Automobilisten

der Welt schaut auf diese Serie.

Teilnehmer aus 5 Nationen + Schwaben waren am Start auf der
Goodyear Teststrecke in Colmar-Berg.

Bei schönstem Sonnenschein hatten unsere Teilnehmer eine Top
organisierte Veranstaltung absolviert. Der Rundkurs war für jeden Fahrer wieder
eine Herausforderung. Die lange Gerade und die anschließenden Kurvenpassage machten
eine Gleichmäßigkeit äußerst schwierig.

Hervorragend schlugen sich unsere jungen Fahrerkollegen. Auf
diesen Nachwuchs sind wir stolz. Allesamt haben sie ein Fehlerfreies Wochenende
mit sehr guten Ergebnissen absolviert.

Vereinbart hatten wir nach der Hitzeschlacht letztes Jahr
mit dem Organisator der Veranstaltung Patrick Eberhard 2 Grad weniger. Er hat
Wort gehalten. Dank dafür.

Ein Wermutstropfen war jedoch dabei. Die Organisation hat
beschlossen, nächstes Jahr auf diesem Belag nicht mehr zu starten, sollte kein
neuer Straßenbelag aufgebracht sein.

Die Orga der VFV GLPpro gratuliert allen Siegern und Platzierten.

Aktualisierter Zeitplan Oldtimer GP LUX unter Formulare eingestellt

Nennungsschluss P9 Race Weekend Lausitzring am 25.07.2014

Wer bei der Veranstaltung P9 Race Weekend 16.-17.08.2014 auf dem Lausitzring dabei sein möchte, sollte bitte bis 25.07.2014 seine Nennung an unser Nennbüro in Dieburg senden.

Nennbestätigungen für Luxemburg 14.07.2014 per Post versendet

Für über 60 Teilnehmer haben wir heute die Nennbestätigungen für die Veranstaltung Oldtimer Grand Prix Luxemburg per Post versendet. Diese bitte an der Einfahrt ins Fahrerlager vorzeigen, sie dienen als Einfahrberechtigung.

Anfahrbeschreibung für Luxemburg aus Richtung Saarbrücken und Trier unter Formulare eingestellt

Ausschreibung für die Veranstaltung in Luxemburg eingestellt

Alle wichtigen Daten sind in der Ausschreibung (unter Formulare) eingestellt.

Vorläufiger Zeitplan Oldtimer GP LUX unter Formulare eingestellt

Die in dem Zeitplan ausgewiesenen freie Trainings sind nur für Tourenwagen / GT-Fahrzeuge.
Die Einfahrt ins Fahrerlager ist frühestens am Freitag 16:30 h.
Sobald alle Daten bei uns vorliegen erstellen wir die Ausschreibung und stellen sie hier ins Netz.

Sauberkeit Fahrerlager Colmar Berg

Da der Streckenbetreiber von der Rennstrecke Colmar Berg sehr großen Wert auf Sauberkeit legt (besonders im Fahrerlager) bittet der Veranstalter jedes Team eine Kunststoffplane mitzubringen um evt. Tropfmengen unter den Fahrzeugen zu vermeiden. Öle und Fette auf dem Asphalt müssen vermieden werden. Der Umweltschutzbeauftragte für die Veranstaltung wird dies kontrollieren.

Nennungsschluss Oldtimer Grand Prix Luxemburg 04.07.2014

Wieder auf der Continental Teststrecke erwartet uns eine gelungene Veranstaltung wie letztes Jahr. Auf der anspruchsvollen, kurvenreichen Rundstrecke können Fahrer und Fahrzeug an ihre Grenzen gehen.
Nach der Hitzeschlacht letztes Jahr hoffen wir auf gemäßigtere Temperaturen.
Patrick Eberhard hat uns ja
zugesichert 2 Grad weniger zu organisieren.
Bei 2 Trainings und 2 Wertungsläufen gibt der Zeitplan wieder Fahrzeit ohne Ende her. Kämpfen bis aufs Messer werden wir wieder abends im Fahrerlager am Grill.

Ergebnisslisten Preis der Stadt Magdeburg

Jahreswertung nach Oscherleben unter Formulare

Link für alle Ergebnisslisten Preis der Stadt Magdeburg

Motorsport unter Freunden beim PdSM

Das war wieder Motorsport wie wir ihn uns wünschen.

Als größte Serie bei der Veranstaltung war die VFV-GLPpro auf der Veranstaltung vertreten. Entgegen einiger Wetterpropheten hatten wir über das ganze Wochenende schönes Wetter.

Pech hatte unser Rainer mit seinem Formel der durch einen Konzentrationsfehler seine Fahrt in einem Reifenstapel beendete. Peter mit seinem Pontiac sorgte tüchtig mit erhöhter Effizienz für einen lebenslangen Korrosionsschutz an seinem Eisenschwein indem er mit jeder Menge Öl seinen Motorraum einsprühte. Ansonsten hatten wir nur noch Reifenschaden in unseren Reihen zu beklagen. Vielen Dank noch an die vielen Einladungen abends zum Grillen. Ich habe mir schon gedacht das das nicht nur Freundschaft ist, Ihr wolltet bei mir bestimmt für Zusatzgewicht sorgen.

Bei dieser Kameradschaft können wir es kaum abwarten, dass wir uns am 26.-27.07.2014 in Luxemburg wieder sehen.

Die Orga der VFV-GLPpro gratuliert allen Siegern und Platzierten.

Transponder für den Preis der Stadt Magdeburg

Wichtiger Hinweis für die Transponderausgabe in Oschersleben.
Bei dieser Veranstaltung wird die Zeitnahme selbst die Transpoder im Race-Tower 3.Stock gegen eine Kaution von 100,00 € ausgeben.
Von Hockenheim fehlen uns noch 5 Halter. Wir bittten die dortigen Teilnehmer nachzuschauen wer seinen geliehenen noch nicht abgegeben hat.

Alle Informationen zum Preis der Stadt Magdeburg unter Formulare eingestellt.

Was geht ab in der VFV-GLPpro

Noch  einmal der Hinweis auf unseren Blog von Alex Buchholz.
Frisch aufbereitete Informationen unter

http://glppro.blogspot.de

Viel Spass beim lesen

Nennungsschluss Preis der Stadt Magdeburg 02.05.2014 Bitte Nennungen fristgerecht an unser Nennbüro in Dieburg einsenden.

Jahreswertung unter Formulare eingestellt

Resümee Preis der Stadt Stuttgart

Von Sonnenschein bis Weltuntergang alles erlebt bei unserer Auftaktveranstaltung in Hockenheim.

Auf der Strecke hatten wir Kaiserwetter auf dem Hockenheimring. Leider hieß es “Land unter” am Freitag Abend bei sintflutartigem Regen im Fahrerlager. Einige Teilnehmer hatten Ausfälle zu verzeichnen bei ihren Einsätzen. Bis Oschersleben denken wir haben unsere Fahrerkollegen die Unzulänglichkeiten behoben. Da der Platz im Fahrerlager dieses mal bedingt auch durch die DTM  eingeschränkt war, hat die kuschelige Atmosphäre im Fahrerlager wieder zu unserem herzlichen Umgang miteinander beigetragen. Unsere Wertungsläufe verliefen in gewohnt routinierter Manie. Wir freuen uns, unsere Sportkameraden in Oschersleben wieder zu sehen. Die Orga gratuliert allen Siegern und Platzierten.

Ergebnisslisten Preis der Stadt Stuttgart unter Formulare eingestellt.

Nennbestätigungen für den PdSS heute am 16.04.2014 versendet

Die Nennbestätigungen haben wir heute 16.04.2014 für den Preis der Stadt Stuttgart versendet. Bitte unter Formulare die Ausschreibung / Fahrerlagerplan / Zeitplan etc. ausdrucken. Einigen Teilnehmern konnten wir keine Nennbestätigung zusenden, da kein Nenngeld – Eingang verbucht werden konnte.

Über 90 Teilnehmer für den Preis der Stadt Stuttgart

Für den Preis der Stadt Stuttgart sind bis heute über 90 Teilnehmer angemeldet. In der Woche 16 versenden wir die Nennbestätigungen.

VFV-GLPpro die Familienserie im deutschen Motorsport

Nunmehr 10 Vater-Sohn-Teams gehen diese Saison bei uns an den Start. Freut es uns doch, wenn der Nachwuchs sich bei uns auch wohlfühlt. Der Chronist hofft, dass die Herren Söhne den Autoritäten doch einmal zeigen wo der Hammer hängt. Bei diesen Zahlen wollen wir uns etwas einfallen lassen wo der erfolgreiche Einsatz honoriert wird.

Terminänderung P9 Race Weekend Lausitzring 16.-17.08.2014

Der Termin der Veranstaltung P9 Race Weekend auf dem Eurospeedway Lausitz wurde um einen Tag verschoben. Die Veranstaltung findet nun am Samstag 16. und Sonntag 17. August 2014 statt.

Einschreibebestätigungen und Starter-Sets versendet

Heute am 02.04.2014 wurden die Einschreibebestätigungen und die Starter-Sets versendet. Sollte eine Einschreibung nicht angekommen sein, bitte bei Wolfgang Ziegler melden.

Nennungsschluss Preis der Stadt Stuttgart Freitag 04.04.2014

Für alle die Ihre Nennung für den Preis der Stadt Stuttgart noch nicht an unser Nennbüro gesendet haben, wird es jetzt Zeit.
Mit fast 90 Anmeldungen kann es eng werden mit den Starterzahlen.
Alles was für die Nennung gebraucht wird, haben wir unter Formulare eingestellt.

Ausschreibung Preis der Stadt Stuttgart unter Formulare eingestellt

Unter Formulare haben wir die Auschreibung für den Preis der Stadt Stuttgart (PdSS) mit den wichtigen Details für die Veranstaltung zum ausdrucken eingestellt.

135 eingeschriebene Teilnehmer 2014

Mit 135 eingeschriebenen Teilnehmern endete unsere reguläre Einschreibefrist 2014.
Nachträgliche Einschreibungen sind jedoch gegen eine höhere Einschreibegebühr für 2014 im laufe des Jahres noch möglich.
Unsere Teilnehmerlisten wurden an unseren Schildermacher übermittelt. Er wird versuchen in der Woche 13 – 14 alle Start-Nr.-Sets mit der Einschreibebestätigung zu versenden. Sobald diese Aktion abgeschlossen ist, teilen wir es an dieser Stelle hier mit. Wenn Nennungen für unsere Veranstaltung auf dem Hockenheimring abgegeben werden, können diese auch ohne Start-Nr. an unser Nennbüro gesandt werden.

Zeitplan Testtag PdSS unter Formulare

Reguläre Einschreibefrist endet am 15.03.2014

Für unsere neuen Teilnehmer möchten wir unser weiteres Prozedere beschreiben.
Nach dem Enden der Eischreibefrist werten wir die Planungsbogen aus und die Teilnehmer werden erfasst.
Ende der Woche 12 gehen die Listen an unseren Schildermacher. Dieser erstellt die Start-Nr. und versendet diese mit der Einschreibebestätigung.
Der Nennungsschluss für unsere Auftakt – Veranstaltung in Hockenheim ist der 04.04.2014.
Bis zu diesem Termin müsste Ihr Nennformular für diese Veranstaltung ausgefüllt unserem Nennbüro im Original in Dieburg vorliegen. 1 Woche vor Veranstaltung werden die Nennbestätigungen für die Veranstaltung versendet.

Breitensport wirklich breit bei der VFV-GLPpro

Wir nehmen es ernst mit dem Begriff Breitensport. Für diese Saison haben sich bereits 8 Vater – Sohn Teams mit jeweils eigenem Fahrzeug eingeschrieben. Mit unserem Jugendprojekt der Heinrich – Kleyer – Schule eine imposante Anzahl an jungen Teilnehmern. Selbstverständlich drücken wir für diese Saison unseren Junioren die Daumen. 3 Tage vor Einschreibeschluss haben uns bereits über 120 Einschreibungen erreicht. Auch für unsere Auftakt – Veranstaltung in Hockenheim sind über 80 Zusagen eingegangen. Nachdem 2 Fernsehsender beabsichtigen beim Preis der Stadt Stuttgart bei der VFV-GLPpro einen Bericht zu machen, freuen wir uns besonders über ein großes Starterfeld.

vorläufiger Zeitplan Preis der Stadt Stuttgart unter Formulare

Informationen Testtag Hockenheim 24.04.2014

Unter dem nachfolgendem Link können auf der Website des MCS Stuttgart Informationen abgerufen werden.

Bitte beachten, der Testtag ist der Donnerstag der 24.04.2014. Falls jemand einen Fehler findet, darf er ihn behalten.

Informationen Testtag Hockenheim 24.04.2014

Nennformular 2014 unter Formulare eingestellt

Jetzt kann wieder genannt werden.

Unser Nennformular haben wir unter Formulare zum Ausdrucken eingestellt.
Für die Nennung zu einer Veranstaltung bitte das Formular ausgefüllt spätestens 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn an unser Nennbüro im Original per Post senden.

Stand der Einschreibungen

Eine Woche nach Einstellung und Versendung unseres Planungsbogens sind bereits über 60 Einschreibungen in unserem Nennbüro eingegangen. Zeigt es uns, dass wir mit unserer Planung für eine attraktive Saison 2014 auf dem richtigen Weg sind. Bitte unseren Nennschluss zum 15.03.2014 beachten.

Unser Nennbüro meldet: Einschreibung läuft gut an.

Wenige Tage nach der Versendung unseres Planungsbogen per Post und dem Einstellen auf unsere Website unter “Formulare” machen bereits viele Teilnehmer davon Gebrauch sich in unsere Serie wieder einzuschreiben. Macht es doch dieses Jahr besonderen Sinn die Vorteile unserer Gemeinschaft zu nutzen. Bei 9 Wertungsläufen mit 3 Doppelveranstaltungen. Auch die zeitliche Einteilung spricht viele Teilnehmer an.

 Unser Einschreibe – Schluss ist der 15.03.2014 23 h 59 ‘ 59 ‘’ 

(Das sekundengenaue Datum des Poststempels zählt)

Durch den Erfolg von 2013 mit über 120 eingeschriebenen Teilnehmern hoffen
wir dieses Jahr wieder auf eine Steigerung um unseren Rekord zu knacken.

Euer Orga-Team

Planungsbogen 2014 eingestellt. Es kann eingeschrieben werden.

Auch dieses Jahr möchten wir wieder die Möglichkeit bieten, bezahlbaren Motorsport bei 

9 Wertungsläufen auf namhaften Rennstrecken auszuführen. 

Als nunmehr größte Serie im historischen GLP Motorsport in Deutschland denken wir,
attraktive Veranstaltungen in unserer Planung aufgenommen zu haben. 

Wie in unserer Saison 2013 mit über 400 Teilnehmern und durchschnittlich 80
Teilnehmern pro Veranstaltung stellen wir uns im Ehrenamt dieser Aufgabe. 
Getreu
unserem Wahlspruch „Motorsport unter Freunden“ sehen wir wieder mit Freude
einer Saison entgegen, wo die Fahrzeuge die Stars sind. Unter Formulare haben wir unseren Planungsbogen eingestellt. 
Auf der Folgeseite haben wir die Möglichkeit vorbereitet sich einzuschreiben, sowie unser Terminplan für die kommende Saison.

Um die Einschreibung vorzunehmen senden Sie bitte die ausgefüllte Rückseite an
unser Nennbüro in Dieburg und überweisen Sie den angegeben Einschreibebetrag.Jeder eingeschriebene
Teilnehmer nutzt somit die Vorteile unserer Gemeinschaft die der VFV uns bietet.

Zwischeninfo Terminplan 2014

Leider können wir unseren Planungsbogen als Grundlage für die Einschreibung in unsere Serie noch nicht versenden. Bis auf unseren Einsatz auf dem Lausitzring sind uns alle Termine bestätigt. Der  bisher nicht bestätigte Termin auf dem Lausitzring kann mit nicht geringer Wahrscheinlichkeit verschoben werden. Wir bitten noch um etwas Geduld und werden nach Bestätigung des Termins umgehend unseren bereits vorbereiteten Planungsbogen versenden.

Rahmenausschreibung für 2014 aktualisiert unter Formulare eingestellt

Termine für 2014 eingetragen

Unter Termine 2014 haben wir die Planungstermine für 2014 eingetragen die uns von den Veranstaltern / Streckenbetreibern übermittelt wurden.

Vielleicht kann es noch zu Verschiebungen kommen.
Durch unseren Serverwechsel und einem neuen Redaktionssystem konnten wir nicht so aktuell unsere Mitteilungen an Euch weitergeben wie wir es gewollt hätten.
Die Informierten unter Euch konnten sich in unserem Blog unter www.glppro.blogspot.de der von Alex Buchholz bearbeitet wird, die nötigen Informationen abrufen. 
Sobald unsere Termine bestätigt sind, werden wir den Planungsbogen unter Formulare einstellen und per Post versenden. Damit kann dann Eure Einschreibung für die kommende Saison erfolgen um an unseren günstigen Startgeldern zu partizipieren.
Die gute Nachricht, unsere Einschreibung / Nenngelder werden auf dem günstigen Niveau des letzten Jahres bleiben. 
Wir denken, wieder eine attraktive bezahlbare Saison auf namhaften Rennstrecken und interessanten Veranstaltungen geplant zu haben, um an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen zu können.
Als die größte Serie im historischen GLP Motorsport in Deutschland mit ca. 400 Startern aus ganz Europa wollen wir die Herausforderung mit unserem auf ehrenamtlich basierendem Team gerne annehmen.
 
In den nächsten Tagen werden wir unsere Rahmenausschreibung aktualisiert einstellen.
Auf drängen der Streckenbetreiber wird die Geräuschemission nun auch in unserer Rahmenausschreibung auf 98 dBa fixiert. 
Wir freuen uns mit Euch wenn es Ende April auf der Rennstrecke wieder heißt “start your Engines”

Wir können wieder eingeben

Nachdem durch den Umzug des Webservers unsere Weihnachts – und Neujahresgrüße verloren gingen, möchten wir sie wiederholen.

Allen Teilnehmern, Freunden und Gästen noch ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2014.

Unfall unseres Sportkameraden Helmut Vogel vom Badischen Motorsport Club

Im Juni dieses Jahres erlitt der Abschnittsleiter der Streckensicherung des BMC-Hockenheim Helmut Vogel einen schweren Unfall beim Abwinken der Fahrzeuge. Er wurde von einem abgewinktem Fahrzeug erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei erlitt Helmut Vogel schwerwiegende Verletzungen. Vieles wird sich nun in seinem Leben ändern. Umbaumaßnahmen in seiner Wohnung sind materielle Dinge die angegangen werden müssen. Dabei möchten wir Helmut unterstützen und Spenden dafür 500,00 € im Namen der VFV-GLPpro.
Wer sich auch beteiligen möchte hier die Bankverbindung des Spendenkontos.

BMC e.V. Hockenheim
Volksbank Kur- und Rheinpfalz
Konto Nr. 50 55 01
BLZ 547 900 00
Verwendungszweck: Helmut Vogel

Wir hoffen auf rege Beteiligung für unseren Spendenaufruf zugunsten unseres Sportkameraden.
Helmut Vogel wünschen wir alles erdenklich Gute
Wolfgang Ziegler

Jahressiegerehrung in Schotten 2013

Zu unserer Jahressiegerehrung in Schotten war die Stadthalle in Schotten bis auf den letzten Platz ausgebucht. Bereit stand ein überaus leckeres kaltes und warmes Buffet zur Stärkung vorab. Mit Ballett der Tanzgruppe Schotten begann das Programm. Die Honoratioren hielten ihre Ansprachen wobei einige Organisatoren geehrt wurden. Anschliesend ging es mit unserer offiziellen Siegerehrung los. Der Moderator ehrte unsere Gesamtsiegerin mit dem 1. Platz Claudia Schmidt mit dem 2. Platz Stefan Elfgen und dem 3. Platz Wolfgang Ziegler. Alle Klassensieger und Platzierten sind unter Jahreswertung unter Formulare aufgelistet. Bei einem Glas Wein(bei manchen Siegersekt) klang der Abend aus.

Die Sieger stehen fest

Unter Formulare haben wir die Finale Jahreswertung der VFV-GLPpro 2013 eingestellt.
Die Orga der VFV-GLPpro gratuliert allen Siegern und Platzierten.

Unsere Saison in Zahlen:

Insgesamt ca. 400 Teilnehmer bei 5 Veranstaltungen können sich nicht irren. Unser stetiger Wachstumskurs im historischen Motorsport spricht sich auf nationaler und internationaler Ebene herum. Fast 100 gewertete Teilnehmer in der Jahreswertung. Ca. 190 Teilnehmer dieses Jahr insgesamt. Für das nächste Jahr blicken wir wieder auf einer auf ehrenamtlich und freundschaftlicher Basis begründeten Saison.

Ergebnisslisten ADAC Westfalen Trophy 2013

Bilder der VFV-GLPpro Tourenwagen und GT

Bilder der VFV-GLPpro Formelfahrzeuge und Sportfahrzeuge

Nachlese ADAC Westfalen Trophy 2013

Wieder mal eine Riesenveranstaltung am Nürburgring mit grossen Starterfeldern in allen Rennen! Dementsprechend voll war das Fahrerlager und dennoch- keiner von uns musste draussen bleiben. Immerhin hatten allein wir knapp 90 Fahrzeuge inklusive einiger Gastfahrer unterzubringen. Ein erneuter Beweis für die Attraktivität unserer Serie und – zugegeben – auch des Nürburgrings.

Am Donnerstagabend empfing uns Regen vom Feinsten, zum Training am Samstagvormittag war davon nur noch Dunst und leichter Nebel, aber auch noch Nässe auf der Piste übrig, was dann doch den einen oder anderen Dreher auslöste.

Dann aber hatten wir es geschafft: sonnig und eher kühl bis Samstagabend!

Alle Teilnehmer waren sichtlich guter Laune und hatten sich auf den letzten Lauf des Jahres, auf unser Saisonfinale gefreut. Unsere Motoren auch: sie freuten sich über das reichliche Sauerstoffangebot und gaben dankbar das eine oder andere Extra-PS frei. Nur ein Fahrer hörte bei 120° Wassertemperatur auf- eine gute Entscheidung, die ihm einiges Kleingeld erspart hat ;-)

Dem versierten Veranstalter MSC Bork gelang es, die zwei Tage ohne Verzögerungen durchzuziehen. Dafür unseren Dank auch an alle ungenannten Helfer, ohne die so etwas nicht auf die Beine gestellt werden kann.

Die Siegerehrung ging mit viel Hallo und Applaus über die Bühne, schliesslich freuten sich auch die nach vorn gerufenen Organisatoren über eine Gabe fränkischen Rauchbieres als symbolischen Dank aus der Mitte der Teilnehmer.

Wolfgang Ziegler sprach uns aus dem Herzen, als er uns viel Spass beim Schrauben im Winter wünschte und hofft, dass alle wieder so erwartungsvoll gutgelaunt wie dieses Jahr auch in 2014 zu unseren Läufen antreten.

Zuletzt drei Hinweise:

1. Für die Meisterschaftsfeier in Schotten sind noch Plätze frei
2. In unserem Blog steht noch mehr: glppro.blogspot.de
3. Schaut auch während der Winterpause immer mal wieder auf unsere zwei Internetseiten, also das Forum und das Blog. Hier haben wir einiges an Beiträgen geplant!

Alle Informationen zur Westfalen Trophy unter Formulare eingestellt.

Keine Frage bleibt unbeantwortet. Unter Formulare haben wir alle Informationen zur Veranstaltung eingestellt. Alle Teams müssen zuerst in das Welcome-Center am Scharfen Kopf. (Bitte Öffnungszeiten beachten). Dort erhalten sie alle Einfahrberechtigungen für die Zufahrt ins Fahrerlager.
Danach bitte umgehend in unser Nennbüro vor Ort bei mir im Wohnmobil.
Wir wünschen Euch eine gute Anreise
Wolfgang Ziegler

Die Einladung zu unserer Meisterschaftsfeier am Samstag 26.10.13 in Schotten zum Ausdrucken unter Formulare bereit

Bitte meldet Euch zeitnah an, es sind nur ca. 300 Plätze in der Stadthalle von Schotten vorhanden.

Es funktioniert wieder

Unter Formulare können wir wieder wie gewohnt unsere Unterlagen einstellen. Zeitplan – Ausschreibung – Nennformular sind für die ADAC Westfalen Trophy bereit zum Download.
Es wird wieder kuschelig im Fahrerlager.
Über 80 Teilnehmer treten mit der VFV-GLPpro zu ihrem letzten Renneinsatz dieses Jahres an.
Wir wissen, die gewohnt gute Organisation des MSC Bork hat auch diese hohen Starterzahlen im Griff. Sobald weitere Informationen seitens des Veranstalters bei uns eingehen werden wir sie hier veröffentlichen.

Ausschreibung und vorläufiger Zeitplan der ADAC Westfalen Trophy

Da wir noch nicht über alle Ressourcen unserer Website verfügen können bitten wir unsere Teilnehmer auf der Seite des MSC Bork (siehe Link) sich zu informieren.

Internetseite des MSC Bork

Boxenbestellung Nürburgring

Wie jedes Jahr kümmert sich Dirk Juilfs um die Boxen am
Nürburgring. Meldet euch bei ihm per Mail unter der Adresse
djuilfs@web.de. Bitte auch die Startnummer angeben.
Die Kosten für einen Stellplatz in der Box betragen dieses Jahr 90€.
Bezogen werden die Boxen am Donnerstag nach Einlass
ins Fahrerlager. Spätestens am Samstag um 15:00 müssen sie “Besenrein“
verlassen sein.

Serverabsturz unserer Hompage

Durch das Abrauchen einer Festplatte unseres Servers sind auch die Berichte unserer Saison in Rauch aufgegangen. Wir bitten dies zu entschuldigen und versuchen die fehlenden Informationen so schnell wie möglich wieder bereit zu stellen.

NEU: Wir haben ein Blog nur für uns Fahrer: glppro.blogspot.com

Also eine elektronische Pinwand, auf die wir Rennberichte der Fahrer und Fotos, Vorstellungen der Fahrer, Berichte über unsere Autos usw. einstellen und lesen können.
Also ran an den Computer! Schickt uns, d.h. zu alex2stroke@gmail.com, euren eigenen Beitrag.
Alex schaut das durch, korrigiert eventuell etwas, formatiert es, plaziert die angehängten Fotos im Text und stellt es dann ein. Ihr habt die Möglichkeit, Kommentare dazu zu geben.

Schaut gleich mal rein! Alle Beiträge erscheinen gekürzt- klickt unter jedem Beitrag auf
“Weitere Informationen >>” und der komplette Beitrag geht auf.
Die Bedienungsanleitung steht unter der Überschrift “Blog: WAS?”

Viel Spass, um Kommentare wird gebeten.

Hockenheim Classics 2013

Hockenheim Classics, ein großer Event steht vor der Tür und bedeutet viel Arbeit für Vorstand und ehrenamtliche Helfer des VFV.
Auch bei uns, der VFV-GLPpro-Serie im VFV setzt die Orga zum Endspurt an. Wir freuen uns auf diese großartige Veranstaltung, denn wir können an gelebter Rennhistorie mit unseren Fahrzeugen einiges beitragen.
In guter alter Tradition werden Motorräder, Gespanne, Tourenwagen bis zu Formel 1-Fahrzeuge und Straßen – zugelassene Oldtimer im Rahmen einer Veranstaltung zu sehen sein.
Die Markenvielfalt aller Kategorien und Epochen des Motorsports ist somit wieder einmalig bei dieser Veranstaltung.

Was bringen wir diesmal auf die Rennstrecke?

Die VFV-GLPpro startet mit ehemaligen Tourenwagen aller Kategorien.
Die VFV-GLPpro GT Fahrzeuge aller Kategorien.
Die VFV-GLPpro Formelfahrzeuge aller Kategorien.
Die VFV-GLPpro Supersportwagen aller Kategorien.

VFV-GLPpro weckt bei vielen Erinnerungen an die guten alten Zeiten.

Kampf der Zwerge. Die Rennsportfahrzeuge der kleinen Klassen aus den 60iger Jahren. Also Abarth, Mini, DKW, Imp und mehr.

Sonderlauf 40 Jahre Trabant – Straßenrennsport. Größtes Teilnehmerfeld an Trabant Rennsportfahrzeuge das bisher im Westen an den Start ging.

Durch die ausgedehnten Fahrzeiten ist es erfreulich, daß wir an diesem Wochenende viermal zum Fahren kommen und dennoch Zeit haben werden, um auch die Motorräder, Seitenwagen und die Formelfahrzeuge der History on Track sowie die straßenzugelassenen Oldtimer auf der Hockenheim Rennstrecke zu sehen.
Der Aufwand, die vielen zu erwarteten Nennungen (über 200!) zu bearbeiten, die Fahrzeuge durch Technische Kontrolle und Vorstart schließlich auf die Strecke zu bringen, ist erheblich. Nebenbei wollen wir Beteiligten uns auch noch um unsere eigenen Fahrzeuge kümmern.
Deshalb bitten wir alle Teilnehmer rechtzeitig ihre Nennungen zuzusenden.

Nennungseingang für die Hockenheim Classics im vollen Gange.

Es geht wieder um Ruhm und Ehre bei den 36. Hockenheim Classics vom 13.-15.9.2013.
Auch wir erwarten wieder ein volles Haus bei unserer größten Veranstaltung des Jahres. Leider konnten wir letztes Jahr nicht alle Nennungen zulassen, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Nennungen werden wieder wie letztes Jahr nach Eingang bearbeitet. Nennungsschluss ist der 23.08.2013 23:59:59 ;-)
Die Ausschreibung für die Veranstaltung wird diese Woche eingestellt. Nennformulare sind unter Formulare noch genügend zum Ausdrucken vorhanden ;-)

Jugendprojekt des VFV und der VFV-GLPpro steht zur Wahl

Das vom VFV und der VFV-GLPpro geförderte Jugendprojekt steht auf der Website der Auto Bild Klassik zur Leserwahl. Das von Fachlehrer Norbert Hieronymi initiierte Projekt kann unter “Das Goldene Klassik Lenkrad” in der Kategorie „Restaurierung des Jahres“ Kandidat „106: Fiat X 1/9: Von der Rostlaube zum Renner“ gewählt werden. Eine rege Teilnahme würde uns freuen.
Link dazu: http://www.autobild.de/goldenes-klassik-lenkrad-2013-voting-4248556.html#pagetop

Goodyaer High Speed Race Luxemburg

Nur die härtesten kamen durch. Die Goodyaer Teststrecke in Colmar-Berg verdient zu recht ihren Namen als Fahrerstrecke. Durch das Kurvengeschlängel herunter bekommt man einen Knoten in die Arme. Die Gerade herauf braucht man dazu den Knoten wieder zu lösen. So lässt sich die Strecke am besten beschreiben.
Mit über 50 Startern waren wir am Start. Durch das großzügige Fahrerlager brauchten wir diesmal nicht zu kuscheln, rückten aber trotzdem abends bei einem Glas Wein und Grillwurst zusammen. Durch die Hinzunahme eines 2. Wertungslaufes waren unsere Fahrer über die ganzen 2 Tage recht gut ausgelastet. Wir bedanken uns beim High Speed Club Luxemburg für die hervorragende Organisation der Veranstaltung und ganz besonders bei Patrick Eberhard der sich persönlich um das Kaiserwetter bemühte. Lieber Patrick das nächste mal bitte im Schnitt 2 Grad weniger. Einstimmig bestätigten unsere Teilnehmer auf jeden Fall das nächste mal wieder zu kommen.
Die Fahrzeiten wurden wie immer professionell von unseren Startern ohne nennenswerte Ausfälle genutzt.
Die doppelt so lange Siegerehrung rundete das gelungene Wochenende ab. Die VFV-GLPpro gratuliert ihren Siegern und platzierten.

Preis der Stadt Magdeburg in Oschersleben

Leider wurden unsere Regenfahrer beim Preis der Stadt Magdeburg in Oschersleben bitter enttäuscht. Bei Kaiserwetter wurden unsere Einsätze auf der für die DTM umgebauten Rennstrecke durchgeführt. Zu konstatieren bleibt, was für die DTM gut ist, muss nicht mit dem Breitensport harmonieren.
Ursprünglich hatte die Orga der VFV-GLPpro Bedenken, alle Teilnehmer auf unserem zugewiesenem Platz im Fahrerlager unterzubringen. Als bei weitem größte Serie der Veranstaltung waren die Bedenken nicht von der Hand zu weisen. Durch unseren Leitspruch über 80 Freunde müsst ihr sein war es dennoch möglich.
Dank an die Herren Michael und Felix Vaillant die zum ersten Mal des Nennbüro vor Ort leiteten und sich durch den Ansturm nicht aus der Ruhe bringen liesen.
Durch die Organisation des MCS Stuttgart war wieder eine hervorragend durchgeführte Veranstaltung das Ergebnis. Interessante Rennserien waren ebenso Gast bei Heinz Weber. Uwe Ader hielt die rote Flagge am Start-Ziel fest in den Händen, zeigte sie dem Chronisten jedoch nicht. (Lieber Uwe, dass hätte ich Dir nie verziehen) Die VFV-GLPpro bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Helfern der Veranstaltung. Auch geht Dank an Theo Almes von der Motorsportarena für seine Unterstützung.
Veranstalter und Zuschauer kamen auf die Leitung der VFV-GLPpro zu und drückten ihre Freude aus, solch große und vielfältige Starterfelder im Einsatz auf der Strecke sehen zu können.
Unisono bestätigten unsere Teilnehmer das Miteinander im Fahrerlager und auf der Rennstrecke.
Ohne Schäden verliefen unsere Einsätze wie gewohnt.
Streckensprecher Klaus Lambert moderierte unsere Wertungsläufe kompetent und führte charmant wie immer unsere Siegerehrung durch. Die Orga der VFV-GLPpro gratuliert allen Siegern und platzierten.
Die Ergebnislisten sind unter http://www.raceresults.at einzusehen.

VFV-GLPpro bei weitem größtes Starterfeld mit über 80 Teilnehmern beim Preis der Stadt Magdeburg in Oschersleben

Mit über 80 Startern hat die VFV-GLPpro sich wieder fast an die Kapazitätsgrenzen herangetastet. Mit einer Vielzahl an Fahrzeugen aus der ganzen Republik gehen wir an den Start. Da ist sie wieder unsere familiär – kuschelige Atmosphäre im Fahrerlager. Für etwas mehr Fahrzeit haben wir uns beim Veranstalter dem MCS Stuttgart mit dem legendären Rennleiter Heinz Weber zu bedanken. Für den Ablauf der Veranstaltung organisiert vom Rößle-Team des MCS Stuttgart zeichnet wieder Uwe Ader verantwortlich. Eingestellt wurde unter Formulare der aktualisierte Zeitplan und der Fahrerlagerplan. Der Versand der Nennbestätigungen erfolgt noch diese Woche. Bitte beachtet die Ausschreibung der Veranstaltung unter Formulare mit wichtigen Details. Am Freitag können noch freie Trainings zugebucht werden. Die VFV-GLPpro bittet um regen Gebrauch.
Wir sehen uns in Oschersleben
Euer Orga Team

1.Rennwochenende der VFV-GLPpro beim Preis der Stadt Stuttgart in Hockenheim

Schlechtes Wetter war vorhergesagt- kalt mit Regen. Bis auf den Sonntag war es denn auch so. Wie immer war die vom MCS Stuttgart ausgerichtete Veranstaltung bestens organisiert und wurde gemäss Zeitplan durchgezogen.
Rund um uns herum die Vorbereitungen für das folgende DTM-Wochenende: statt einstmals Empfangsräume in Zelten stellen die Grossen heute ganze Häuser im Schnellbauverfahren auf. Dreigeschossig soll schon sein… beeindruckend. Im Vergleich sieht unser VFV Fahrerlager eher bescheiden aus. Na und?
Wo ist mehr Freude am Motorsport zu finden!? Für mich ist es das, was zählt. Und da sind wir doch wohl ganz vorne!!! Von über 80 VFV-GLPprolern ist wohl keiner enttäuscht nach Hause gefahren. Wieder war es so nett wie gewohnt.

Gleichmässig kräftig wurde Gas gegeben und der Winterstaub weggeblasen. Wobei nicht jeder problemlos fuhr. Ganz übel sah es bei den TW beim DKW von alex2stroke aus, auch erwies sich der Trabi von Andreas Jacob nach grandiosen Umbauten noch nicht als rennfertig.
Im Training der TW und GT bei Nässe waren Rundenzeiten von 2:20 min bis 2:47 zu notieren, im Trockenen war schliesslich Vorjahresdritter Günter Ullrich im POLO. Immerhin fast 20s schneller als im Nassen! Ähnlich bei den Formel- und Sportwagen: weit vorn Harry Ohs im Formel Renault mit etwa 2:01 dry zu 2:23 wet. Interessante Werte, finde ich.

Freuen wir uns auf den nächsten Lauf in Oschersleben 5.-7. Juli. Sonnencreme nicht vergessen!
Alex Buchholz

Unser neuer Pressereferent "alex2stroke"

Liebe Gleichmässige!

In Hockenheim hielt Wolfgang Ziegler eine Ansprache ans Volk und bat um Entlastung. Ein Schreiberling werde gesucht, der ihm die regelmässigen Berichte von den Rennen zu schreiben abnimmt und auch sonst Kontakt zu Presse und Medien übernimmt, wenn nötig. Pressereferent heisst sowas. Und weil ich den Wolfgang mag und mit seinem Rieseneinsatz für uns sehr schätze, habe ich den Finger gehoben. Er wurde ergriffen und nun bin ich dran. Zu mir:

Ich bin ein in der Wolle gefärbter Zweitaktler. 1970 Führerschein, gleich DKW F12 gekauft, gleich ADAC Jugendgruppe Berlin,
gleich angestiftet von den Älteren, den Motor auf Mutters Küchentisch zu frisieren (mit der dicken Feile).
Slalom fahren, Rennboot fahren mit König-Motoren, unserem Sponsor. Während des Maschinenbaustudiums zweimal drei Monate
Praktikum dort, als gerade die Vierzylinder-Boxer mit 500ccm in Solomaschinen und Gespanne eingebaut wurden und damit die
BMWs chancenlos wurden. Dann machte mir die Lufthansa das Angebot, Pilot zu werden. Ja gesagt, alles verkauft. Gelernt…
1982 war ich schon Copilot auf Langstrecke und ein Freund aus dem früheren DKW-Dunstkreis bot mir seinen Renn-F12 mit
Motoren, Getrieben usw. für kleines Geld an. Das wurde die Basis für meinen mini-Rennstall. 1983 erster Auftritt Nürburgring FHR.
2013 April Hockenheim VFV. Dazwischen jede Menge Spass, Fahren, Freunde, Zweitaktler und Gesinnungsnossen, Erfolge
und auch nicht, technische Weiterentwicklungen am Auto und Motor, Abspecken und schneller machen.

Nachdem die FIA /DMSB nicht immer ein glückliches Händchen für die kleinen Teams hat, bin ich mit wehenden Fahnen zum VFV übergetreten und fühle mich nun im dritten Jahr gut aufgehoben inmitten freudig schraubender
Leute mit viel Spass, Enthusiasmus und Respekt vor dem Blech des anderen auf der Piste.
Mehr kann ich nicht wollen!

Nachdem ich vor einem Jahr meinen letzten Flug gemacht habe, kann ich mich jetzt ganz meiner besten Ehefrau von allen
und meinen Spielzeugen widmen: zwei DKWs, zwei Yamahas, ein Motorenprüfstand.
Und ein wenig Engagement für den Club zeigen.

Dazu gehört, uns gut aussehen zu lassen in der Öffentlichkeit. Wie mir das gelingt- schaun’ mer mal.
Jedenfalls werden einige von euch Anrufe von mir bekommen, um Stoff zum Schreiben parat zu haben,
zumal ich nicht bei jeder VFV-Veranstaltung dabeisein kann.

Es grüsst Euer Alex Buchholz alias alex2stroke

VFV-GLPpro auf der Technorama in Ulm vertreten

Auf einer der größten Oldtimermessen in Süddeutschland ist die VFV-GLPpro mit eigenem Stand vertreten. Gerne informieren wir in Halle 4 Interessenten über unser nicht rostiges schnelles Hobby. Teilnehmer sind zum Erfahrungsaustausch auch recht herzlich eingeladen.

Fahrerlagerplan PdSStuttgart unter Formulare zum ausdrucken bereit

VFV-GLPpro mit über 80 Teilnehmern aus A / CH / F und D beim Preis der Stadt Stuttgart in Hockenheim vertreten

Bei der Traditions – Veranstaltung des MCS Stuttgart auf dem Hockenheimring ist die VFV-GLPpro mit über 80 Teilnehmern am Start. Somit sorgen wir wieder für eine kuschelige Atmosphäre im Fahrerlager. Keine Sorge, es wird für jedes Team Platz vorhanden sein. Heute Montag 15.04.2013 werden die Nennbestätigungen versendet. Die VFV-GLPpro wird auf der Betonplatte und bei der Tankstelle aufgestellt. Reserveplätze stehen auch zur Verfügung. Fahrerlagerplan wird in den nächsten Tagen unter Formulare eingestellt.
Bitte beachtet die ergänzte/geänderte Veranstaltungs-Ausschreibung und den geänderten Zeitplan Nr 8 unter Formulare.
Wir sehen uns in Hockenheim.
Euer Orga-Team

Zeitplan und Ausschreibung Preis der Stadt Stuttgart unter Formulare eingestellt.

VFV-GLPpro stellte größtes Starterfeld bei den Test- und Einstellfahrten

Mit diesem Andrang hatte keiner gerechnet. Bei Sonnenschein und winterlichen Temperaturen brachte die VFV-GLPpro Rolf Edel als Vertreter des Veranstalters ganz schön ins Schwitzen. Zahlreiche Teams waren nach der Winterpause zum badischen Hockenheimring gekommen. Trotz zahlreichen Testzeiten waren schon am frühen Morgen alle Runs ausverkauft. Obwohl 2 Warm up Runden auf dem GP-Kurs notwendig waren um die Reifen auf Temperatur zu bringen, hatte jeder genügend Testzeit sein Fahrzeug auf der Strecke zu prüfen. Durchweg zufriedene Teilnehmer waren das Ergebniss. Die VFV-GLPpro bedankt sich beim Veranstalter dem MCS Stuttgart für die hervorragend organisierte Veranstaltung. Wir freuen uns bereits auf unseren ersten Wertungslauf den Preis der Stadt Stuttgart am 26.-28. April 2013.

Nennungen für den Preis der Stadt Stuttgart in Hockenheim

Für unseren 1. Wertungslauf dieses Jahr den Preis der Stadt Stuttgart 26.-28.04.2013 kann wieder genannt werden. Jeder der an dieser Veranstaltung dabei sein möchte soll bis zum Nennungsschluß am 05.04.2013 sein Nennformular an unser Nennbüro in Dieburg per Post senden.

Zeitplan für die Test-Einstellfahrten Hockenheim Auftakt hat sich geändert. Bitte nachschauen unter Formulare.

Nennformular 2013 unter Formulare eingestellt

Es darf wieder genannt werden. Unter Formulare wurde unser Nennformular für die Saison 2013 zum Ausdrucken eingestellt. Für die Test und Einstellfahrten am 05.04.2013 wird es jedoch noch nicht benötigt.

Einschreibebestätigungen/Starterset kommen Ende KW 12 zum Versand

Testtag Hockenheim Kommen Zahlen Fahren

Unter dem Motto Kommen Zahlen Fahren steht der Testtag für uns in Hockenheim. Auf der GP Strecke kann jeder sein Fahrzeug ausgiebig einsetzen. Alles Wissenswerte steht auf dem Zeitplan den wir unter Formulare eingestellt haben.

Liste der eingeschriebenen Teilnehmer für 2013 eingestellt

Die Liste der eingeschriebenen Teilnehmer haben wir unter Formulare eingestellt. Wir bitten alle einmal darüber zu schauen ob wir alles richtig eingegeben haben. Die Teilnehmer die ihre Einschreibegebühr noch nicht entrichtet haben, bitten wir, dies in den nächsten Tagen zu erledigen.

Ab heute 7:32 h werden die Planungsbögen ausgewertet und die Einschreibebestätigungen erstellt.

Sobald Ralf mit dem Eingeben der Planungsbögen fertig ist, versenden wir die Einschreibebestätigung und die Startnummern für die Saison 2013.

36.Hockenheim Classics, Termin wurde verschoben auf den 13.-15.09.2013

Es geht eine Woche früher los bei den Hockenheim Classics. Nach aktueller Auskunft von Hockenheim ist der Termin für die 36.Hockenheim Classics auf den 13.-15.09.2013 gelegt.

Bisher über 100 eingeschriebene Teilnehmer für 2013

Eine Woche vor Einschreibeschluss haben sich über 100 Fahrerinnen und Fahrer des automobilen historischen Motorsports bei uns für die Saison 2013 eingeschrieben.
Jeder eingeschriebene Teilnehmer nutzt somit die Vorteile unserer Gemeinschaft die der Veteranen-Fahrzeug-Verband / VFV-GLPpro bietet.

Einschreibeschluss ist der 28.02.2013

Alle die bisher ihren Planungsbogen noch nicht ausgefüllt haben,
unter Formulare den Planungsbogen ausdrucken, ausfüllen und nach Dieburg senden.

Jeder eingeschriebene Teilnehmer startet 2013 für unser günstiges Startgeld.

So, nun hurtig ans Tagwerk, wir sehen uns in Hockenheim.

Termin Hockenheim Classics kann verschoben werden

Nach Auskunft der Hockenheim-Ring GmbH kann der Termin für die Hockenheim Classics verschoben werden. Sobald wir den fixen Termin bestätigt bekommen haben werden wir ihn hier bekannt geben und auf dem Planungsbogen ändern.

Besonderer Dank an Jürgen Schäwel

Für die jahrelange ehrenamtliche Arbeit von Jürgen Schäwel möchte sich die VFV-GLPpro besonders bedanken. Jürgen hatte in den vorletzten Jahren unser Nennbüro geleitet und keine Kosten und Mühen gescheut dies hervorragend auszuführen. Aus gesundheitlichen Gründen kann Jürgen nunmehr die verantwortungsvolle Tätigkeit des Schatzmeisters leider auch nicht mehr ausführen. Vielen Dank an Jürgen für die freundschaftliche angenehme Zusammenarbeit der letzten Jahre im Namen aller Teilnehmer der VFV-GLPpro. Wir wünschen Jürgen für die Zukunft alles Gute und freuen uns auf ein Wiedersehen an den Rennstrecken.

Termine 2013 und Planungsbogen eingestellt

Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

zunächst möchte sich die Organisation der VFV-GLppro für die vielen Weihnachts.- und Neujahrswünsche bedanken.
Die Vielzahl lässt eine individuelle Beantwortung leider nicht zu.

Wir denken, wieder interessante Veranstaltungen auf namhaften Rennstrecken in unserem Saisonplan eingebunden zu haben.
Der Erfolg unserer Serie in den letzten Jahren lässt wieder auf eine ereignisreiche Saison 2013 schließen.
Den Planungsbogen für die Saison 2013 haben wir unter Formulare eingestellt.
„The same procedure as every year“
Bitte den Planungsbogen so realitätskonform wie möglich ausfüllen und an unser Nennbüro per Fax/Mail bis 28.02.2013 senden.
Mitglieder des VFV überweisen bitte 50,00 € Einschreibgebühr, Nichtmitglieder 70,00 €.
Alle Informationen hierfür findet Ihr auf dem Planungsbogen.
Demnächst wird die Struktur unserer Website aktualisiert. Wie gewohnt informieren wir Euch über alles wesentliche der VFV-GLPpro an dieser Stelle.

Wir sehen uns, bis dann

Euer Organteam der VFV-GLPpro

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2013

wünscht die Organisation der VFV-GLPpro allen Teilnehmern, Freunden und Bekannten.

VFV-Restaurierungsseminar 2013

Auch die Winterzeit bleibt beim VFV nicht ungenutzt. Wie jedes Jahr führt der VFV im Februar 2013 ein Restaurierungsseminar durch. Spezialisten erläutern die die Grundlagen der Oldtimer Restaurierung. Alle Details sind in der Anmeldung unter Formulare eingestellt. Für VFV-Mitglieder ist dieses Seminar kostenlos. Wie immer sind die Seminarplätze begehrt. Bitte meldet Euch rechtzeitig an.

Spendenaktion Deutsche Kinderkrebsstiftung

Durch den Einsatz unseres Sportkameraden Andreas Kuck wurde von der VFV-GLPpro die stolze Summe von 830,00 € im Laufe unserer Saison gesammelt. Da dadurch die VFV-GLPpro nicht nur untereinander sondern auch darüber hinaus, soziale Kompetenz beweist, danken wir ihm dafür. Das Dankschreiben der Deutschen Kinderkrebsstiftung kann unter dem nachfolgendem Link geöffnet werden.

Dankschreiben der Deutschen Kinderkrebsstiftung

Jahressiegerehrung am 27.10.2012 in der Stadthalle Schotten. Die Meister 2012 der VFV-GLPpro

VFV-GLPpro Ge­samt­klas­se­ment Siegerehrung Schotten 2012

Die Meister der VFV-GLPpro 2012 wurden in der vollbesetzten Stadthalle Schotten geehrt. Ralf Heinrich mit Trabant 601 ist unser verdienter Gesamtsieger 2012.
Nur knapp gefolgt von Andreas Kuck mit Porsche. Stefan Elfgen errang aus der Formel-Klasse den dritten Platz.
Bei leckerem Buffet und einem Glas Wein konnten die Sieger manchen Typ den platzierten geben. (Private Anmerkung des Chronisten: Lieber Ralf, nächstes Jahr mache ich es Dir nicht einfacher.)

Die Platzierung der Klassen:

Klasse B Tourenwagen
1. 548 Ralf Heinrich Trabant 601
2. 500 Volker Schneider Ford Sierra
3. 540 Günter Ullrich VW Polo

Klasse C GT-Fahrzeuge
1. 744 Andreas Kuck Porsche 944
2. 777 Alexander Brinkmann Ford Escort
3. 713 Fred Schneider Porsche 924

Klasse D Formelfahrzeuge
1. 848 Stefan Elfgen Formel Renault Tatuus
2. 830 Hans Werner Formel Ford Ray 2000
3. 853 Harry Ohs Formel Renault 1800 Alpha

Klasse E Supersportfahrzeuge
1. 999 Holger Bettenbühl Mallok U2
2. 908 Arnold Link Behnke Condor

Alle weiteren Details unter Formulare

Allen Siegern und platzierten unseren Glückwunsch

Gesamtergebnisslisten und ADAC Westfalen Trophy unter Formulare eingestellt.

Die ADAC Westfalen Trophy des MSC Bork grandioses Sasisonfinale

Mit der Beschreibung „besser geht’s nicht“ ging unsere Saison 2012 zu Ende.
Das Team um Jürgen Hieke und Thorsten Drichel leistete tolle Arbeit bei ihrer Veranstaltung der ADAC Westfalen Trophy 2012. Selbst das Wetter war von Thorsten und Jürgen hervorragend organisiert.
Vielen Dank an die gesamte Mannschaft des MSC Bork.
Auch freut es uns die Interessenten die angefragt haben, nächste Saison bei uns mitfahren zu wollen, begrüßen zu dürfen.
Bei gefühlten 25 Grad im Schatten kamen die Fahrer der offenen Fahrzeuge voll auf ihre Kosten.
Dennoch konnten sie keine Blümchen pflücken während der Fahrt. Der Wettbewerb war hart.
Nachdem in dem prall gefüllten Fahrerlager jeder seinen Platz gefunden hatte, war am Freitag nach dem Ausschlafen bereits das erste Training angesagt. Jeder konnte seine Ideallinie auf der GP-Strecke des Nürburgrings ausprobieren. Unsere weiteren Einsätze auf der GP-Strecke verliefen wie immer in gewohnt routinierter Manie.
Mit Hochachtung ist der Einsatz unseres Sportkameraden Franz Straub zu bewerten, der am Freitag spät abends seinen DeTomaso Pantera noch fertig bekam und es sich nicht nehmen ließ am Samstag mittag bei unserem Wertungslauf dabei zu sein. Franz, das nenne ich Einsatz.
Die VFV-GLPpro gratuliert ihren Siegern und freut sich auf die nächste Veranstaltung des MSC Bork der ADAC Westfalen Trophy 2013 auf dem Nürburgring

F VFV-GLPpro Nürburgring

Alle Unterlagen für die ADAC Westfalen Trophy unter Formulare eingestellt

Unter Formulare haben wir die Ausschreibung, Durchführungsbestimmungen, Zeitplan und den Fahrerlagerplan zum ausdrucken eingestellt.
Da besondere Vorgehensweisen organisiert sind, bitte unbedingt Einsicht nehmen.
Die Nennbestätigungen werden noch diese Woche per Post verschickt.

Auf auf zum fröhlichen Nennen für den Nürburgring GP Kurs

Es sind noch Startplätze frei für die ADAC Westfalen Trophy auf dem Nürburgring. Geschwind unser Nennformular ausfüllen und an unser Nennbüro in Dieburg senden.

Meisterschaftststände nach den Hockenheim Classics unter Formulare eingestellt

Unter Formulare haben wir die vorläufigen Meisterschaftsstände zum nachschauen eingestellt. Der Kampf um die Spitze ist dieses Jahr in fast allen Klassen knapper den je. Einige Teilnehmer haben noch Chancen auf die Gesamtmeisterschaft, viele auf den Klassensieg. Erst bei unserem Saisonfinale der ADAC Westfalen Trophy wird die Meisterschaft entschieden sein.

Boxen ADAC Westfalen - Trophy

Auch dieses Jahr gibt es wieder einige (wenige) Boxeneinstellplätze
für die Veranstaltung am Nürburgring.
Interressenten melden sich bitte, unter Angabe vom Namen
und Startnummer, bei Dirk Juilfs per Mail => djuilfs at web.de.
Kosten eines Stellplatzes betragen ca.90€ .
Bedenkt das die Boxen am Samtag um 16:30
geräumt sein müssen.
Bitte um Zeitnahe Meldung

Saisonfinale ADAC Westfalen - Trophy Nürburgring 19.-21.10.2012

Zeitplan / Ausschreibung für die ADAC Westfalen - Trophy

Für unser Saisonfinale sendet bitte Eure Nennung rechtzeitig bis Nennungsschluß an unser Nennbüro in Dieburg. Wir müssen die Nennungslisten in der 40. Woche an den Veranstalter senden. Da die Einfahrt ins Fahrerlager wieder über das externe Welcom Center Scharfer Kopf geht, ist der rechtzeitige Erhalt jeder Nennung sehr wichtig.

Hockenheim Classics - Viel Lob von allen

TW VFV-GLPpro Hockenheim Classics

Viel Lob brachte die Hockenheim Classics der VFV-GLPpro ein. Der Rennleiter Rüdiger Sahlfeld lobte die Disziplin der Teilnehmer. Begeisterte Zuschauer lobten das imposante Starterfeld mit der ungeheuren Markenvielfalt. Die Teilnehmer lobten die rundum gelungene Organisation der Veranstaltung. Selbst der stellvertretend eingesprungene Technische Kommissar Hans Winkler lobte und schrieb „Die Veranstaltung selbst hat mir von Anfang bis Ende sehr viel Spaß und Freude bereitet, da die Organisation, Auto`s und das gesamte Umfeld einfach klasse waren; das war „Motorsport wie er auch sein sollte“. Mit besonderer Freude begrüßten wir unseren Schatzmeister Jürgen Schäwel, der es sich nicht nehmen lies, die weite Anreise auf sich zu nemen um uns zu besuchen. Der Präsident des BMC Jörg Bensemann, der laut Orgaplan auch für das Wetter zuständig war, hat die ihm gestellte Aufgabe hervorragend gelöst. Bei dieser Resonanz macht die Organisationsarbeit richtig Spaß. Die VFV-GLPpro bedankt sich bei allen ehrenamtlich eingesetzten Funktionären. Für die hervorragend ausgeführte Fahrerlagerorga bei Günter Seelinger und Wolfgang Arndt. Rennleitungsassistenz Michelle Sahlfeld. Bei dem Vorstartteam geleitet von Gerhard Waldenmayer. Transponder wurden verwaltet von Yves Schilling. Sowie dem gesamten Hockenheim Team.
Die Orga der VFV-GLPpro gratuliert allen Siegern und platzierten.

Alle Ergebnisse der Hockenheim Classics 2012

2 Startplätze frei

Durch die Absage von 2 Teilnehmern in der Tourenwagen/GT sowie in der Formel-/Sportwagenklasse sind zwei Startplätze für die Hockenheim Classics frei. Interessenten bitte bei Wolfgang Ziegler nachfragen.

Die Nennbestätigungen wurden am 10.09.2012 per Post verschickt

Alle Details zur Veranstaltung finden Sie unter Formulare.
Die peripheren Termine zur Veranstaltung in der Ausschreibung sowie Zeitplan und Fahrerlagerplan.

35.Hockenheim Classics für die VFV-GLPpro restlos ausgebucht keine Nennungen mehr möglich

Banner 35.Hockenheim Classics

Da bleibt kein Auge trocken

Schon jetzt lässt sich voraussagen, die 35.Hockenheim Classics zeigt das volle Programm an Old- und Youngtimern mobiler Vergangenheit.
Der Lauf der Legenden wird zur Parade von Vorkriegsfahrzeugen und Automobilen mit besonderer Historie.
Nicht nur in den Boxen zu bestaunen, auch auf dem Hockenheimring im Einsatz, sind unter vielen anderen ein LaFrance Red Baron von 1916, Ford A-Modell mit ca. 650 PS von 1929, ein Lagonda von 1935.
Dem Chronisten sei es erlaubt, nicht alle aufzuführen, da er sonst unter dem Schreibtisch weiterschreiben müsste.
Die VFV-GLPpro geht mit dem größten Starterfeld ihrer Geschichte an den Start.
Bei den Tourenwagen und GT-Fahrzeugen wird vom Trabant 601 über Renault R12 Gordini, Jaguar E-Type bis Mercedes 300 SLS Porter um Punkte in der Meisterschaft gefahren.
Die Formelfahrzeuge stehen in nichts nach. Bekannte Marken wie NSU Formel Junior, Melkus, Renault, Formel Ford, kurz, fast alles dabei.
Selbst bei den Sportfahrzeugen ist die Holzklasse mit einem Costin Nathan und weiter bis zum Lola T292 vertreten.
Wer dennoch nicht genug gesehen hat. Das Feld der Formelfahrzeuge wird ergänzt durch die Race History on Track mit ihren Präsentationen.
Die Zwei – und Dreiradfraktion sind zu Hunderten ebenso in Hockenheim. Es ist ja das Saisonfinale der DHM (Deutsche historische Motorradmeisterschaft).
Wollen Sie mehr: Dann schauen sie sich doch die Ausstellungen der vertretenen Museen und oder die Sonderläufe an.
Kommen Sie mit Ihrem Oldtimer zu den Hockenheim Classics.
Wir sehen uns am Hockenheimring.

Mit nahzu 100 Teilnehmern der VFV-GLppro insgesamt ist auch das Maximum bei Tourenwagen und GT-Fahrzeugen für die 35.Hockenheim Classics erreicht.

Einerseits freut es uns, andererseits tut es uns leid, Gaststartern mitteilen zu müssen, dass wir keine Nennungen für diese Klassen mehr annehmen können.

Lediglich für die Formel und Sportfahrzeuge sind noch wenige Startplätze frei.

Auf zum Schlußspurt

Zeitplan / Fahrerlagerplan und Ausschreibung für die Hockenheim Classics ist unter Formulare eingestellt.
Über 80 Teilnehmer haben bisher genannt. Wir bitten alle, die ihre Nennung noch nicht per Post nach Dieburg geschickt haben, dies bis zum Nennungsschluß am 31.08.2012 zu tun.
Schon jetzt ist von einem “vollen Haus” in Hockenheim auszugehen. Die Nennbestätigungen werden in der 37. Woche per Post versendet.

Freibier in Hockenheim

Für ein gemütliches Beisammensein in Box 1 am Samstag abend den 22.09.2012 wurde für die Automobilisten Freibier bestellt. Wir möchten alle Teilnehmer recht herzlich dazu einladen.

Korrigiertes Nennformular eingestellt

Da es in der Vergangenheit zu Irrläufern auf dem Postweg kam, haben wir ein überarbeitetes Nennformular eingestellt. Wir bitten zukünftig nur dieses zu verwenden.

Bisher über 70 Nennungen für die 35.Hockenheim Classics eingegangen

Trotz Urlaubszeit sind 3 Wochen vor Nennungsschluß über 70 Nennungen eingegangen. Wir wussten ja, es wird voll auf dem Hockenheim-Ring. Die restlichen Starterplätze werden nach Eingang vergeben.

Oldtimertreffen - Zielfahrt zur 35.Hockenheim Classics 22.-23.09.2012

Weitere Informationen zur 35.Hockenheim Classics 22.-23.September 2012

Ausschreibung Hockenheim Classics unter Formulare

Viele Nennungen sind bisher für unsere Top-Veranstaltung den 35.Hockenheim – Classics eingegangen. Nach weiteren Absprachen können wir nun auch die Ausschreibung für die VFV-GLPpro unter Formulare einstellen. Bedingt durch die vielen Serien und den Highlights der Veranstaltung wird der Zeitplan mit heißer Nadel gestrickt. Sobald wie möglich wird er hier zum Download bereitgestellt.

Empfehlung für die Nennung zur Hockenheim Classics

Der enorme Zuspruch für unsere Serie lässt davon ausgehen, dass es eng wird bei der Zulassung an Teilnehmern. Einerseits freut es uns dieses Luxusproblem zu haben, anderseits können wir nicht über die zugelassene Teilnehmerzahl Fahrzeuge annehmen. Es könnte sein, dass nicht alle Teilnehmer zugelassen werden können. Deshalb bitten wir alle, die an der Veranstaltung teilnehmen möchten, ihre Nennung frühzeitig an unser Nennbüro nach Dieburg zu senden.

Pressemeldung: Hockenheim Classics am 22. + 23. September 2012

eine der größten europäischen Veranstaltungen im historischen Motorsport ihrer Art.

Zum 35. Mal findet der einzigartige und abwechslungsreiche historische Motorsport – Event in Hockenheim statt.

An diesem September- Wochenende tummelt sich wieder Mal so ziemlich alles am Ring, was diesen jemals in seiner Geschichte befahren hat.
Das vollgepackte Programm lässt auch dieses Mal keine Wünsche offen.

Die deutsche historische Motorradmeisterschaft (DHM) des Veteranen Fahrzeug Verbandes startet mit ihren wilden Kerlen und allen Klassen historischer Rennmotorräder.
Auch die Asphaltakrobaten in ihren Seitenwagengespannen sind natürlich wieder dabei.

Den großen Rahmen bilden die Schauläufe der Race – History on Track mit einer überwältigenden Fahrzeugvielfalt, bis hin zu Formel 1 – Boliden vergangener Tage.

Schon traditionell freut sich das Rudel der VFVGLPpro Teilnehmer mit seinem breiten Feld von Tourenwagen, Sport-GTs , Rennsport -Flundern und Formelfahrzeugen auf die Veranstaltung.
Bei den „Geschlossenen“ ringt alles vom Trabi bis zum Mercedes 300 SL, bei den „Offenen“ liefern sich Formel Junior, Ford, Easter bis hin zur Formel 3 spannende Gleichmäßigkeitsduelle …… aber wer sagt denn, dass man nicht auch gleichmäßig schnell fahren kann !!?
Sie werden sehen, lassen Sie sich überraschen !

Ein Schmankerl dieses Jahr werden über 50 Vorkriegsfahrzeuge sein, die im
Lauf der Legenden, auf der Grand-Prix-Strecke zu sehen sein werden. Selbst ehemalige Dampf – Rennwagen sind am Start.

Traditionell findet natürlich auch wieder das Oldtimertreffen für straßenzugelassene Motorräder und Automobile statt. Mit einem Rennstrecken – Corso sorgt der Veranstalter dafür, dass es den Zuschauern auch in der Mittagspause nicht langweilig wird.

Rare, teilweise sensationelle Pretiosen der Vergangenheit insbesondere aus dem Zweiradsektor werden im Betrieb auf der Strecke präsentiert vom
Hockenheim Museum unter Regie von Stefan Knittel
Deutsches Zweirad- und NSU – Museum Neckarsulm, u.a. mit der Werks-Rennmax
Dr. Carl Benz Museum u.a. mit dem Benz –Patent – Motorwagen und dem AVUS Rennsportwagen
VFV – Sonderlauf ausgesuchter Rennmaschinen organisiert vom VFV Manfred Woll.
Die Hockenheim Classics aber sind und bleiben ein ultimatives Treffen aller historischen Fahrzeuge.
Ob Mann, ob Frau, ob Alt oder Jung , jede und jeder findet hier etwas, was ihn begeistert oder auch wehmütig an „die guten alten Zeiten“ zurück denken lässt.
Bei äußerst moderaten Eintrittspreisen stehen den Besuchern sämtliche Tribünen offen.
Im Fahrerlager , ja sogar in den Boxen, freuen sich fast 1000 Teilnehmer darauf, den neugierigen und staunenden kleinen und großen Besuchern ihre Schätze zu präsentieren. Hier oder da ein Benzingespräch. Das eine oder andere Autogramm eines Stars von gestern oder gar mit einer kleinen Sitzprobe im Rennfahrzeug Rennluft schnuppern.
Dem hautnahen Erlebnis sind keine Grenzen gesetzt und das sucht Seinesgleichen !

Routiniert und hochprofessionell wird der Event vom Badischen Motorsport Club (BMC), veranstaltet. Erstmalig jedoch unter Leitung seines neuen Präsidenten Jörg Bensemann.
Für die sportliche Durchführung sorgt der VFV mit Wolfgang Ziegler, tatkräftig unterstützt von den Aktiven des Verbandes, für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Neugierig geworden ??

Stets aktuell aufbereitete Infos und Nachrichten zur Veranstaltung finden Sie unter www.hockenheim-classics.de

…… und wenn der Traum vom Rennfahren keiner bleiben, sondern vielleicht Wirklichkeit werden soll ??….. Dann sind Sie bei uns richtig !
Denn auch der Veteranen Fahrzeug Verband ( VFV) versteht sich als Organisation, die unter vielem anderen bezahlbaren historischen Motorsport anbietet, ob auf 2 oder 4 Rädern , ob unter einem Blechdach oder „oben ohne“.
Dann gehen Sie mal zu :
www.veteranen-fahrzeug-verband.de

Sollte das Feuer ganz arg brennen …… !?
Dann nichts wie gleich zu den Rennwagen:
www.glppro.de
oder zu den Rennmotorrädern:
www.vfv-historik-motorrad.de

Vorläufiger Meisterschaftsstand unter Formulare eingestellt.

Guckst Du voll schnelle Auto

Preis d.S. Magdeburg Youtube Bilder

Preis d.S. Magdeburg Youtube bewegte Bilder

3.Wertungslauf Preis der Stadt Magdeburg in der Motorsportarena Oschersleben

Mit dem Preis der Stadt Magdeburg ging eine Motorsportveranstaltung zu Ende wie sie eigentlich immer sein soll. Im Rahmenprogram von namhaften Rennserien gingen wir an den Start. Als bei weitem größte Serie auf der Veranstaltung mit ca. 80 Teilnehmern sorgte die VFV-GLPpro für eine familiäre kuschelige Atmosphäre im Fahrerlager. Unser überzeugendes Starterfeld trumpfte mit fast allen Fahrzeugmarken auf. Selbst Zuschauer kamen begeistert auf die Organisation zu und drückten ihre Freude über das breite Starterfeld aus. Kein Wunder von Fiat 500 über De Tomaso Pantera bis Jaguar E-Typ und bei den Formelfahrzeugen von Formel Junior bis Formel 3 war ja alles dabei. Eigentlich hatten wir fast ein Starterfeld wie bei unserer eigenen Top-Veranstaltung den Hockenheim Classics.
Auf ein Rahmenprogramm verzichteten wir diesmal, es sind ja auch keine Berge in der Börde. Dafür nutzten wir die schon erwähnte Atmosphäre mit Grillwurst und Bier zum Benzingespräch am Abend im Fahrerlager.
Die mit der Rennleitung abgesprochene Zusammenlegung im freien Training mit der Formel V Europa musste aus Zeitplan – Gründen erfolgen. Der Effekt war, eine nicht enden wollende Schlange an Formelfahrzeugen bei der Einfahrt auf die Strecke.
Auch das soziale Engagement unseres Sportkameraden Andreas Kuck zu Gunsten der deutschen Krebsstiftung kam wieder zum Tragen. Bei unserem 3. Wertungslauf hat Andreas eine beachtliche Summe von 231,32 EUR gesammelt. Mit den beiden Summen vom 1. und 2. Lauf (140,80 EUR und 109,28 EUR) haben wir bereits eine stolze Summe von 481,40 EUR zusammen.
Die Ergebnisse der Veranstaltung können unter http://www.raceresults.at nachgeschaut werden.
Sobald Stefan Elfgen unsere Gesamtwertung erstellt hat, werden wir sie hier einstellen.
Leider konnte der Chronist die Siegerehrung nur im Vorbeifahren von der Strecke aus verfolgen. Jedoch gratuliert wie immer die Organisation den Siegern und Platzierten.

Für den Preis der Stadt Magdeburg in Oschersleben stoßen wir langsam an unsere Kapazitätsgrenzen.

Bei über 80 zugesagten Teilnehmern bitten wir die kurzentschlossenen nach noch freien Startplätzen fernmdl. bei Wolfgang Ziegler anzufragen. Wir erreichen bei dieser Veranstaltung Dimensionen wie bei unserer eigenen Groß-Veranstaltung der Hockenheim Classics. Für diesen Zuspruch freuen wir uns auch wenn wir in der Organisation nahezu überrollt werden. Nun werden wir Transponder nachbestellen müssen.

Für Oschersleben z.Zt. aktuell: Zeitplan Nr.12 / Fahrerlagerplan V-5

Ausschreibung / geänderter Zeitplan Nr.12 / Fahrerlagerplan V-4 für Oschersleben eingestellt.

Unter Formulare kann die Ausschreibung, der vorläufige Zeitplan Nr.12 sowie der Fahrerlagerplan V-4 eingesehen bzw. ausgedruckt werden. Da wir die größte Serie mit weit über 70 Teilnehmern bei dieser Veranstaltung sind, werden wir Platzprobleme nicht ausschliesen können. Wir bitten vorsorglich, nicht benötigte Fahrzeuge vor den Toren zu parken.

Heute am 26.06.12 wurden die Nennbestätigungen erstellt und zur Post gebracht.

Wir sehen uns in Oschersleben, Euer Orga-Team.

Riesiger Eingang an Nennungen für Oschersleben

Bisher sind fast 70 Nennungen für den Preis der Stadt Magdeburg eingegangen. Wir können jetzt schon von einem prall gefülltem Fahrerlager ausgehen. Kein Wunder, wenn selbst internationale Serien wie die ADAC-Procar, NEC Formel Renault, ATS Formel 3 und die DMV TCC am Start sind. Sobald alle Unterlagen fertig sind, werden wir diese unter Formulare einstellen. Die Orga freut sich auf die Veranstaltung.

Gelungene Veranstaltung auf dem Salzburgring

Der Mozartpreis auf dem Salzburgring ist Geschichte. Angenehme Erinnerungen an eine durchweg gelungene Veranstaltung bleiben.
Wieder wurde bestätigt, eine Fahrt zum Salzburgring ist jede Mühe wert. Die herrlich gelegene Rennstrecke ist eine Herausforderung für jeden Fahrer. Jeder wünscht sich bergauf etwas mehr PS um in der Fahrerlagerkurve den Hintern etwas weiter zusammenkneifen zu können.
Zum Training hatten wir kein Glück mit dem Wetter, dann kam auch noch Pech dazu. Bei Regen hieß es am Freitag Start frei zum Training, Samstag trocken/nass, Sonntag schönstes Sommerwetter. Für jeden war etwas dabei. Auch unser Rahmenprogramm am Samstag nachmittag fand regen Zuspruch. Die Wanderung über das Tennengebirge wurde verschoben, dafür erklommen wir den Gaisberg. Der Besuch im Hangar 7 in Salzburg war hoch interessant.

Um für alle Platz zu schaffen mußten wir zunächst Tische zusammenstellen im Brauhaus Salzburg. Die VFV-GLPpro gratuliert den Siegern und Platzierten (gerne gratuliert der Chronist auch sich selbst).
Nachdem die Motoren nun eingefahren sind, kann Oschersleben kommen.

Ergebnisslisten Mozartpreis unter Formulare eingestellt.

VFV-GLPpro mit eigenem Stand auf der Technorama in Ulm vertreten.

Auf einer der größten Oldtimermessen Süddeutschlands der Technorama in Ulm, ist die VFV-GLPpro mit eigenem Messestand am 05.-06.05.2012 vertreten. Interessierten möchten wir unsere Serie im historischen Motorsport vorstellen. Es würde uns auch freuen, unsere Teilnehmer auf dem Messegelände zahlreich begrüßen zu dürfen.

Michel Hondrich neuer Pressereferent der VFV-GLPpro

Die Organisation der VFV-GLPpro bedankt für die Resonanz zu unserem Aufruf. Michel Hondrich wird ab sofort die Aussendarstellung unserer Serie leiten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Testtag Hockenheim / Kommen / Zahlen / Fahren

Der Testtag in Hockenheim am 19.04.2012 steht unter dem Motto
Kommen / Zahlen / Fahren.
Unter Formulare ist der Zeitplan mit den jeweiligen Preisen eingestellt.
Bei entsprechender Teilnahme können für die Formelfahrzeuge weitere Trainigseinheiten ausgewiesen werden.

Hier findet Ihr Informationen zum Mozartpreis 2.-3.6.12 auf dem Salzburgring

Jahreswertung unter >Formulare eingestellt

VFV-GLPpro Pressereferent/in gesucht

Für die Bearbeitung redaktioneller Anfragen von Printmedien und den Texten für Programmhefte sowie redaktionelle Texte auf unserer Website, suchen wir einen Pressereferent/in. Wer an der Darstellung der VFV-GLPpro interessiert ist und sich angesprochen fühlt, bitte bei Wolfgang Ziegler melden.

Spendenaktion Kinderkrebsstiftung Zwischenergebnis

Durch das soziale Engagement für die Kinderkrebshilfe unseres Sportkameraden Andreas Kuck konnte bei unserer 1. Veranstaltung dieses Jahres 140,80 € gesammelt werden. Die Spendendose wird auch bei den nächsten Veranstaltungen wieder im Fahrerlager aufgestellt sein.

Hockenheim Auftakt

Schönstes Frühlingswetter erwartete die Teilnehmer bei unseren ersten Wertungsläufen dieses Jahres. Vielen Dank an den Veranstalter, den MCS Stuttgart, unter der Leitung von Rennleiter Heinz Weber für die hervorragend organisierte Veranstaltung. Als Teilnehmerstärkste Fraktion der Automobillisten startete die VFV-GLPpro in die neue Saison. Einige neue Teams waren mit am Start, die sich tapfer geschlagen haben. Leider mußten wir in den Trainigs- und Wertungsläufen einige technisch bedingte Ausfälle hinnehmen. Jeder Teilnehmer hatte jedoch wieder viel Spass, die ausgefallenen etwas später in der Werkstatt wenn alles wieder repariert ist. Den Siegern unsere Gratulation, den platzierten unseren Glückwunsch.

Zeitenlisten unter >Formulare eingestellt.
Alles weitere kann unter http://www.raceresults.at nachgeschaut werden.

Wir sehen uns zum Mozartpreis am Salzburgring.
Euer Orgateam

Einschreibebestätigungen und Start-Nr. Aufkleber versendet

Nach Auskunft der Firma die wir mit der Versendung der Aufkleber beauftragt haben, sollten alle Pakete per DPD mit der Einschreibebestätigung und den Startnummern bis Mittwoch den 21.03.12 bei den Empfängern sein. Sollte dies nicht der Fall sein, geben Sie uns bitte umgehend Bescheid, dass wir einen Nachforschungsantrag stellen können.

Hockenheim Auftakt. Fahren ohne Ende

Für unsere nunmehr über 125 eingeschriebenen Fahrer beginnt die Saison mit einem Paukenschlag. Freundlicherweise ist uns Herr Weber mit mehr Fahrzeit entgegengekommen. Zusätzlich können noch freie Training zugebucht werden. Für alle Vergnügungssüchtigen heißt es, viel Sprit mitnehmen.

Zeitplan Ausschreibung und Fahrerlagerplan stehen unter Formulare bereit.

Nun heißt es nur noch geschwind das Nennformular ausdrucken, ausfüllen und alle 4 Seiten im Original an unser Nennbüro per Post nach Dieburg senden.
Fam. Gierkes freut sich auf Arbeit.
Wir sehen uns in Hockenheim

Es darf wieder genannt werden. Nennformular online.

Das Nennformular für die Saison 2012 ist unter Formulare zum Ausdrucken eingestellt. Bitte die Seiten 1-3 ausfüllen und mit Seite 4 im Orginal an unser Nennbüro in Dieburg senden. (Anschrift steht im Adressfenster).

Herzlichen Dank an unser Nennbüro

Über 70 Einschreibungungen in unsere Serie für 2012 sind bisher in unserem Nennbüro eingegangen. Liebe Familie Gierkes, ich habe Euch gewarnt. Es wird nicht einfach. Für die bisherige Arbeit recht herzlichen Dank. Mit so vielen Einschreibungen noch vor Einschreibeschluß haben wir nicht gerechnet. In unserer Gemeinschaft möchten wir auch die neu hinzugekommenen Starter recht herzlich begrüßen. Für offene Fragen biete ich gerne an: einfach bei Wolfgang Ziegler anrufen. Ruf-Nr. steht unter “Wir über uns” > “Organisation/Kontakt”.
Das Nennformular möchten wir zum Wochenende unter Formulare einstellen.

Saisonübersicht VFV-GLPpro 2012

Die von uns per Post versendeten Planungsbögen sind nicht mehr aktuell. Bitte verwenden Sie den aktuellen Planungsbogen zum Ausdrucken. Er ist unter Formulare eingestellt.
Bitte an die darin oben angegebene Adresse / Fax oder Emailadresse senden.

Am 30.03.-31.03.2012 sind wir am Start in Hockenheim zum MCS Auftakt. Unter der Leitung des bekannten DTM – Rennleiter Heinz Weber führen wir auf der GP-Strecke unseren 1. Wertungslauf der Saison durch. Bei dieser Veranstaltung haben wir die Zusage, wenn es der Zeitplan von Heinz Weber hergibt, unsere Fahrzeiten zu verlängern.

Für Test/Einstellfahrten ist der 19.04.2012 in Hockenheim reserviert. Tourenwagen und Formelfahrzeuge können daran teilnehmen. Fahrzeiten / Nenngelder werden wir sofort nach Erhalt hier bekanntgeben.

Leider sind wir als Serie vom 18.05. bis 20.05.2012 in Schleiz zum 7.Sparkassen Classic GP nicht vertreten. Da die Formelfahrzeuge von uns keine Präsentation fahren dürfen. Eine Teilnahme wird empfohlen. Die Nennung bitte direkt an den AMC Schleiz.

Neu hinzugekommen ist vom 02.06. bis 03.06.2012 der Mozartpreis auf dem Salzburgring. Es erwartet uns eine der führenden Veranstaltungen im historischen Motorsport auf dem Salzburgring. Ausgerichtet durch den Organisator des bekannten Histo Cup Austria, Michael Steffny, freut es uns, dabei sein zu dürfen. Eigentlich ist es zu schade nur für einen Wertungslauf auf den Salzburgring zu fahren. Liegt doch der Salzburgring zwischen Salzburg und dem Salzkammergut. Sicherlich wird der eine oder andere noch einen Kurzurlaub in dieser herrlichen Ferienregion daran hängen. Der Veranstalter hat jedoch zugesagt, uns im Terminplan nach vorne zu legen um jedenfalls rechtzeitig die Heimfahrt antreten zu können.

Vom 06.07. bis 08.07.2012 sind wir in der Motorsportarena Oschersleben beim Preis der Stadt Magdeburg. Bei diesem Wertungslauf ist auch wieder das DTM erfahrene Rößle-Team von Uwe Ader für den sportlichen Ablauf zuständig. Wie immer erwartet uns eine hervorragende Organisation der Veranstaltung.

Unsere eigene Veranstaltung die 35. Hockenheim Classics vom 22.09. bis 23.09.2012 die der VFV als sportlicher Ausrichter organisiert, ist wieder der Höhepunkt unserer Saison. Eine der Teilnehmer stärksten Veranstaltungen im historischen Motorsport Europas. Es erwarten uns wieder Fahrzeuge aller Kategorien bis zu ehemaligen Weltmeisterschaftsfahrzeugen. Fast alles was in Hockenheim je am Start war ist wieder vertreten. Selbst das angeschlossene Oldtimertreffen der straßenzugelassenen Fahrzeuge ist ein Highlite für die Besucher.

Unser Saisonabschluss findet vom 19.10. bis 21.10.2012 auf der GP-Strecke des Nürburgring statt. Bei der ADAC Westfalen Trophy werden die letzten Punkte unserer Meisterschaft vergeben. Das Team des MSC Bork um Jürgen Hieke wird wieder bei einer herausragenden Organisation für einen reibungslosen Wertungslauf sorgen.

Ausklang unserer Saison ist am 27.10.2012 in der Rennstadt Schotten. Jetzt schon gehen wir wieder davon aus, unsere Jahressieger in einer voll besetzten Stadthalle bei einem würdigen Programm zu ehren.

VFV-GLPpro startet auch beim Mozartpreis auf dem Salzburgring 2.-3.06.2012

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde.
Nach Verhandlungen mit dem Veranstalter AMC Schleiz ist Stand der Dinge das die Formelfahrzeuge, wenn überhaupt, lediglich eine Parade fahren dürfen. Das heißt: Führungsfahrzeug und Überholverbot. Eine Präsentation unserer Fahrzeuge ist damit ausgeschlossen.
Selbstverständlich empfehlen wir diese Veranstaltung zur Teilnahme, schreiben sie aber in unserem Veranstaltungskalender nicht mehr aus.

Dafür haben wir den Mozartpreis auf dem Salzburgring vom 2.-3.06.2012 in unseren Kalender aufgenommen.

Zusammen mit dem Histo Cup Austria und vielen anderen Rennserien starten wir bei einer hochwertigen Veranstaltung für alle Freunde des Historischen Motorsports.
Wir bitten alle einschreibenden Fahrern handschriftlich auf dem per Post zugesendeten Planungsbogen die Veranstaltung Mozartpreis hinzuzufügen oder den aktualisierten Planungsbogen unter Formulare zu verwenden.

Die Saison 2012 ist eröffnet.

Wie versprochen laufen die Vorbereitungen für die Saison 2012 auf Hochtouren.
Unter Formulare sind unser neues Reglement, der Planungsbogen und der Saisoneröffnungsbrief zum Download bereit.
Am 23.01.2012 wurde der Planungsbogen und Saisoneröffnungsbrief per Post versendet.
Für die schnellen unserer Truppe ist der Planungsbogen unter Formulare zum Einschreiben in unsere Serie eingestellt.
Unser neues Nennbüro wird ab diesem Jahr von Familie Gierkes geleitet. Bitte die neue Anschrift beachten.
Durch die Einschreibung sind wieder wesentliche finanzielle Einsparungen möglich.

Bitte beachten:
Der Einschreibeschluss ist dieses Jahr der 29.02.2012

Ab diesem Termin kann nur noch mit erhöhter Einschreibgebühr eingeschrieben werden.
Wir hoffen wieder eine ebenso angenehme Saison geplant zu haben wie 2011 und wünschen allen Teilnehmern spannende und unfallfreie Wertungsläufe bei bestens organisierten Veranstaltungen wie letztes Jahr.
Grüßle aus Stuttgart
Wolfgang Ziegler

Besonderer Dank an Jürgen Schäwel

Für die jahrelange ehrenamtliche Arbeit von Jürgen Schäwel möchte sich die VFV-GLPpro besonders bedanken. Jürgen hatte in den letzten Jahren unser Nennbüro in Leipzig geleitet und keine Kosten und Mühen gescheut dies hervorragend auszuführen. Vielen Dank dafür im Namen aller Teilnehmer der VFV-GLPpro.
Als Schatzmeister führt Jürgen unsere Kasse professionell weiter. Wir freuen uns auf die weitere angenehme Zusammenarbeit mit Jürgen.

Vielen Dank

Für die vielen Weihnachtsgrüße und Neujahrswünsche möchten wir uns recht herzlich bedanken. Die Fülle der Anschreiben und der darin enthaltene Dank für die letzte Saison zeigt uns, daß wir vieles richtig gemacht haben und ist wieder Ansporn für 2012 es wieder besser zu machen. Jetzt schon versprochen: es sind interessante Veranstaltungen abgesprochen. Sobald die Terminbestätigungen von den Veranstaltungen eingehen, stellen wir diese für die neue Saison hier ins Netz und versenden den Planungsbogen.
Grüßle
Wolfgang Ziegler


 

[Zum Seitenanfang]